WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Lobbyregister CDU will nun doch ein Lobbyregister

Exklusiv
Wer schreibt an den Gesetzen mit? Quelle: imago

Die CDU-Bundestagsfraktion will Anfang 2019 einen eigenen Entwurf für ein Lobbyregister vorlegen.

Das bestätigte der Innen- und Rechtspolitiker Patrick Sensburg der WirtschaftsWoche. In einem Lobbyregister müssten alle Lobbyisten angeben, mit welchem Budget, in wessen Auftrag und zu welchem Thema sie Einfluss auf die Politik nehmen.

Während der Koalitionsverhandlungen mit der SPD war das Projekt noch an der Union gescheitert. „Wir wollen bei dem Thema endlich zu einem Ergebnis kommen“, sagte Sensburg der WirtschaftsWoche. Der Gesetzentwurf solle Transparenz über die Arbeit professioneller Lobbyisten schaffen. Entscheidend für die Union sei, dass der direkte Austausch zwischen Parlamentariern mit Vertretern der Wirtschaft nicht unnötig erschwert werde.

„Wir wollen bei dem Thema Lobbyregister endlich zu einem Ergebnis kommen“, Innen- und Rechtspolitiker Patrick Sensburg.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%