WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Umfrage Deutsche Industrie mit stärkstem Wachstum seit fast drei Jahren

Trotz Corona-Krise geht es mit der Industrie in Deutschland bergauf. Nur bei den Konsumgütern sank das Barometer wegen der Lockdowns im In- und Ausland.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Einkaufsmanagerindex für die Industrie in der Euro-Zone legte im Dezember ebenfalls zu. Quelle: dpa

Die deutsche Industrie geht trotz der Corona-Pandemie mit Rückenwind ins neue Jahr. Der Einkaufsmanagerindex für den Sektor kletterte im Dezember um 0,5 Punkte und erreichte mit 58,3 Zählern den höchsten Wert seit Februar 2018, wie das Markit-Institut am Montag zu seiner Umfrage unter Hunderten Unternehmen mitteilte. Damit hielt sich das Barometer weit über der Marke von 50, ab der es Wachstum signalisiert.

„In Deutschlands Industrie brummten auch zum Jahresende die Geschäfte“, sagte Markit-Ökonom Phil Smith. „Lediglich die Hersteller von Konsumgütern schwächelten etwas aufgrund der erneuten Lockdowns im In- und Ausland.“ Die meisten Hersteller blicken inzwischen optimistisch auf das Jahr 2021. „Mit der Zulassung von Impfstoffen erhoffen sich viele, dass die Pandemie die Nachfrage immer weniger behindern wird und die Investitionsausgaben steigen werden“, sagte Smith.

Die Aufträge wuchsen Ende 2020 erneut kräftig. „Die befragten Unternehmen berichteten über eine größere Nachfrage von Kunden aus dem In- und Ausland, wobei Asien und insbesondere China häufig als Quelle für höhere Umsätze genannt wurde“, hieß es dazu. Der seit fast zwei Jahren zu beobachtende Stellenabbau in der deutschen Industrie habe sich dennoch fortgesetzt.

Der Einkaufsmanagerindex für die Industrie in der Euro-Zone legte im Dezember ebenfalls zu, und zwar um 1,4 auf 55,2 Punkte. „Die Wirtschaft dürfte daher im vierten Quartal dank der Widerstandsfähigkeit des verarbeitenden Gewerbes weitaus weniger von der Pandemie betroffen sein als beim beispiellosen Rückgang im zweiten Quartal 2020“, sagte Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%