WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Erfinder des Surround Sound Ray Dolby ist tot

Der US-Technik-Pionier Ray Dolby ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Er litt an Leukämie und Alzheimer. Dolbys gleichnamige Firma, die er 1965 gründete, machte den Klang im Kinosaal zum Erlebnis.

Ein Bild aus dem November vergangenen Jahres zeigt Ray Dolby bei einer Feier in L.A.. Der Erfinder starb im Alter von 80 Jahren. Quelle: AP

Der amerikanische Erfinder und Klangpionier Ray Dolby ist am Donnerstag im Alter von 80 Jahren gestorben. Der Gründer der Dolby Laboratories litt in den letzten Jahren an Alzheimer, im Sommer wurde bei ihm Leukämie diagnostiziert. „Heute haben wir einen Freund, Mentor und wahren Visionär verloren“, sagte der Präsident und Vorstandsvorsitzende der Dolby Laboratories Kevin Yeaman.

Dolby gründete die nach ihm benannte Firma 1965. Er entwickelte das Unternehmen zu einem Marktführer in Audiotechnologie. Zu seinen Erfindungen gehören die Rauschreduzierung und der Surround Sound. Ihm sei es darum gegangen, ein Hörerlebnis zu vermitteln, sagte Yeaman - beispielsweise den Kinofilm „Star Wars“ in Dolby Stereo.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Dolby hatte mehr als 50 US-Patente und erhielt für sein Lebenswerk viele hohe Auszeichnungen für Film, Fernsehen und Musik, darunter mehrere Emmys, Oscars und ein Grammy. „Seine Leidenschaft für Ton hat zu Erfindungen geführt, die die Art und Weise verändert hat, wie wir Musik hören und Filme schauen“, hieß es von den Grammy-Veranstaltern.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%