WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Fahrbericht Toyota Mirai Nicht nur sauber, sondern auch schön

In der ersten Auflage sah Toyotas Wasserstofflimousine Mirai eher aus wie ein Ufo. In der zweiten Auflage ist das Brennstoffzellenauto deutlich gereift. Ein Fahrbericht.

Eher wie ein Ufo als wie ein Serienauto wirkte Toyotas Wasserstofflimousine Mirai, als es 2014 Premiere feierte. Quelle: Toyota
Musste man bei Generation eins das Design noch mehr oder weniger zähneknirschend akzeptieren, ist es beim neuen Modell gar ein möglicher Kaufgrund. Quelle: Toyota
Auch der Innenraum wirkt deutlich aufgeräumter als bei Generation eins. Quelle: Toyota
Das Cockpit ist nur noch leicht futuristisch Quelle: Toyota
Hinten ist nun Platz für drei Quelle: Toyota
Insgesamt drei Wasserstofftanks sind an Bord Quelle: Toyota
Die zweite entscheidende Verbesserung ist der Preis, der um mehr als 14.000 Euro gesunken ist. Quelle: Toyota
Das Laden könnte teilweise schwer werden, da es in Deutschland nicht einmal 100 Wasserstoff-Tankstellen gibt. Quelle: Toyota
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%