Gesundheit Diese Lebensmittel sind Bazillen-Killer

Wir schlucken zu viel Antibiotika - das erhöht die Gefahr von Resistenzen. Im Ernstfall wirken die Medikamente nicht mehr. Doch auch in Lebensmitteln sind Stoffe enthalten, die Bakterien bekämpfen.

Die kanadische Bevölkerung setzt Ahornsirup schon seit jeher gegen Infektionen ein. Quelle: Creative Commons Zero (CC0)
Pilze enthalten Stoffe, die Bakterien bekämpfen können. Quelle: Fotolia
Kohl ist in der Naturheilkunde für seine antibakteriellen und antientzündlichen Eigenschaften bekannt Quelle: AP
Honig enthält natürliche Stoffe, von denen man annimmt, dass sie gegen Bakterien wirken. Quelle: dpa
Viele Küchenkräuter entfalten antibakterielle Wirkung Quelle: Fotolia
 Gewürze können Bakterien abtöten oder in ihrem Wachstum hemmen Quelle: AP
Knoblauch wurde im Zweiten Weltkrieg auch "russisches Penicillin" genannt Quelle: REUTERS
Wie Knoblauch haben auch Zwiebeln antibakterielle Eigenschaften Quelle: dpa
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%