WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Mehr anzeigen

Inflationsvorbote Erzeugerpreise mit stärkstem Anstieg seit 2008 – Plus von 7,2 Prozent

Deutsche Produzenten erhöhen ihre Preise so stark wie seit Oktober 2008 nicht mehr. Ein Teil des Anstiegs dürfte auch in der Breite beim Verbraucher ankommen.

Geldpolitik Türkische Notenbank hält Leitzins vorerst konstant bei 19 Prozent

Die türkische Notenbank behält den Leitzins von 19 Prozent bei. Für das Jahresende ist jedoch mit einer Senkung zu rechnen.

Philip Lane EZB-Chefvolkswirt dämpft Erwartungen an September-Zinssitzung

Aus Sicht des Chefvolkswirts Philip Lane ist es noch zu früh, um über die Zukunft der Anleihenkäufe zu entscheiden. Dazu fehlen auch die nötigen Daten.

Preisentwicklung Inflation in der Eurozone steigt knapp über EZB-Ziel

Die Preise haben sich im Mai gegenüber dem Vorjahresmonat um zwei Prozent erhöht. Besonders deutlich stiegen abermals die Energiepreise.

Geldpolitik Schweizerische Nationalbank bleibt bei rekordtiefen Negativzinsen

Die Schweizer Nationalbank setzt weiterhin auf den historisch tiefen Negativzins und Fremdwährungskäufe zur Schwächung des Frankens. Mit ihrem Vorgehen ist die SNB nicht alleine.

Wirtschaftsgeschichte Kommt jetzt die Große Inflation wie in den Siebzigerjahren?

Weltweit steigen die Preise. Noch hoffen die Zentralbanken, die Inflation im Griff zu haben. Doch das könnte sich als Trugschluss erweisen, wie ein Blick in die Wirtschaftsgeschichte zeigt.
von Malte Fischer und Tina Zeinlinger

Geldpolitik Frankreichs Notenbankchef lehnt „Helikoptergeld“ ab

Ein französisches Expertengremium hat der EZB nahegelegt, Helikoptergeld auszuschütten. Frankreichs Notenbank-Chef weist den Vorschlag jedoch zurück.

Preisentwicklung Britische Inflation steigt überraschend deutlich

Die Verbraucherpreise legten in Großbritannien im Mai 2,1 Prozent zu. Damit stieg sie erstmals seit fast zwei Jahren über den Zielwert der britischen Notenbank.

Preisentwicklung „Gefühlte Inflation“ steigt über die Marke von vier Prozent

Berechnungen von Ökonomen der italienischen Großbank Unicredit ergeben, dass die Preise in der Wahrnehmung deutscher Verbraucher deutlich stärker steigen als offiziell gemessen.

BörsenWoche 312 Wohin der Inflationsschub führt

Premium
Die Preise heizen sich auf, die Börse aber lässt das kalt. Vermieter schauen in die Röhre.
von Christof Schürmann
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 18.06.2021

Chinas E-Autobauer greifen an

Mächtige Technologieführer attackieren VW, Daimler und Co. jetzt in Europa – mit viel Kapital und neuen Vertriebsmethoden.

Folgen Sie uns