WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Mehr anzeigen

Energie, Holz und Stahl massiv verteuert Inflationsvorbote: Erzeugerpreise in der Euro-Zone steigen in Rekordtempo

Im Juni legten die Erzeugerpreise in der Euro-Zone um 10,2 Prozent zu. Das ist der höchste Wert seit dem Start der Währungsunion 1999.

Verkehrte (Finanz)Welt Inflation bei Nullzins: Was Sparern und Anlegern bevorstehen könnte

Die Preise steigen, die Nullzins-Phase bleibt. Notenbanken und etablierten Zahlungsmitteln droht ein Vertrauensverlust. Auf welche Szenarien müssen sich Anleger und Sparer einstellen?
Kolumne von Carsten Mumm

Inflation „Der Anstieg der Inflation wird anhaltend sein“

Der Ökonom Gunther Schnabl über das stark anziehende Preisniveau, die Steuerung von Inflationserwartungen – und die nicht immer treffsicheren Prognosen der Europäischen Zentralbank.
Interview von Tina Zeinlinger

WiWo Coach Wie lege ich 100.000 Euro sicher an?

Die Zinsen sind extrem niedrig, die Inflation steigt. Wie soll der Wert eines größeren Geldbetrags da sicher erhalten werden? Annabel Oelmann von der Verbraucherzentrale Bremen antwortet.
von Annabel Oelmann

Verbraucherpreise Inflation überschreitet erstmals seit 13 Jahren die 3-Prozent-Marke

Die Teuerung in Deutschland zieht deutlich an – so stark wie seit 1993 nicht mehr. Volkswirte hatten das erwartet – und machen Verbrauchern Hoffnung: Der Preissprung sollte vorübergehend sein.

Inflationsprognosen per KI Das Mysterium der Preise

Die Inflationsrate zu messen ist methodisch kompliziert. Sie zu prognostizieren ist in stark vernetzten Volkswirtschaften erst recht schwierig. Jetzt soll künstliche Intelligenz präzisere Preisanalysen ermöglichen.
von Tina Zeinlinger

Geldpolitik EZB-Direktor: Wirtschaft muss womöglich heiß laufen

Der italienische Notenbank-Direktor warnt davor, Zinsen verfrüht anzuheben. Die Ungeduld der EZB habe bereits in der Vergangenheit das Wirtschaftswachstum gebremst.

Denkfabrik Die Folgen einer schlechten Geldpolitik: Schlechte Interventionspolitik

Vor 50 Jahren reagierten die USA auf die steigende Inflation mit staatlichen Lohn- und Preiskontrollen. Das sollte uns eine Warnung sein.
Gastbeitrag von John B. Taylor

Geldpolitik Ungarns Notenbank erhöht erneut die Leitzinsen

Als erstes Land in der EU hebt Ungarn den Leitzins an. Die ungarische Notenbank reagiert damit auf die höchsten Inflationsraten seit zehn Jahren.

Geldpolitik IWF erwartet mehr Inflation – Zentralbanken sollten nicht zu früh reagieren

Der internationale Währungsfonds hat die Notenbanken dazu aufgerufen, trotz steigender Inflationsraten an der ultralockeren Geldpolitik festzuhalten.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 31 vom 30.07.2021

Rente mit 68 ist erst der Anfang

Der Altersvorsorge droht der Kollaps. Vor den Wahlen mag es keiner sagen, aber: Wir werden künftig länger arbeiten müssen. Und? Viele tun es längst. Die Wirtschaft freut es.

Folgen Sie uns