WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Medien

TV, Zeitung und Journalismus sind im Umbruch - Online wird immer wichtiger, neue Geschäftsmodelle entstehen - bei Verlagen, TV- und Radiosendern.

Mehr anzeigen

Aktie legt zu Netflix hebt Preise deutlich an – zunächst nur in den USA

Wenige Tage vor den nächsten Quartalszahlen kündigt Netflix an, die Kosten für Abos in den USA anzuheben. An der Wall Street kam die Nachricht gut an. Die Aktien stiegen um 6,1 Prozent auf ein Drei-Monats-Hoch.

Freytags-Frage Warum kommen ARD und ZDF nicht ohne Zwangsgebühr aus?

Die öffentlich-rechtlichen Sender reagieren unangemessen auf berechtigte Kritik. Wenn sie Sport und Schlager den Privaten überließen, kämen sie mit weniger Zwangsgebühren aus.
Kolumne von Andreas Freytag

Sender ohne Rundfunkbeitrag Frau Eldrups Gespür fürs Fernsehen

Premium
Während ARD und ZDF höhere Rundfunkbeiträge fordern, zeigt TV2 aus Dänemark, wie ein öffentlich-rechtlicher Fernsehsender ohne Gebühren auskommen kann – und dennoch Qualität liefert.
von Peter Steinkirchner

Tauchsieder Die Humoristen von ARD und ZDF

Das Zweite verlangt mehr Geld, um sein „Qualitätsniveau“ zu halten. Das Erste droht: Geld her oder Verfassungsklage! Alles Selbstironie? Oder doch Satire? Die Diskussion um den Rundfunkbeitrag nimmt Fahrt auf.
Kolumne von Dieter Schnaas

Nach Preisabsprachen Neue Massenklagen gegen LKW-Kartell

Wegen illegaler Preisabsprachen mussten bereits sechs Lastwagenhersteller Strafen in Milliardenhöhe zahlen. Nun ist in München eine Massenklage von Unternehmen eingegangen, die von dem Kartell betroffen sind.

Vodafone will Unitymedia schlucken Was die EU-Kommission bedenken sollte

Premium
Mit dem Milliardendeal steigt Vodafone zum einzigen Konkurrenten der Telekom auf, der TV-Kabel- und DSL-Anschlüsse in allen Großstädten verkaufen kann. Fair ist das nicht. Jetzt muss die EU die Fusion prüfen.
von Jürgen Berke

Viva eingestellt Das endgültige Aus einer deutschen Popkultur-Ikone

Kaum ein Sender verkörperte so das Lebensgefühl der Neunzigerjahre wie der Musiksender Viva. Jetzt wurde die deutsche Antwort auf MTV eingestellt. Mit Viva stirbt mehr als ein Sender.

Anke Schäferkordt verlässt RTL und Bertelsmann Das Gefühl wohliger Sedierung

Die ewige Chefin Anke Schäferkordt verlässt sang -und klanglos den Bertelsmann-Konzern. Sie war keine exzentrische Zirkusdirektorin, kümmerte sich auch um das Klein-klein. Die Bilanz einer 30-jährigen Karriere.
Kommentar von Peter Steinkirchner

Bertelsmann-Vorstand RTL-Deutschland-Chefin Anke Schäferkordt geht

„Gemeinsam und im besten gegenseitigen Einvernehmen“ haben Chefin Anke Schäferkordt und die Mediengruppe RTL der offiziellen Erklärung zufolge entschieden, dass die langjährige Managerin nach 13 Jahren aufhört.

Streamingdienst Netflix baut sein deutschsprachiges Angebot aus

Netflix will sein Angebot für den deutschen Markt massiv erweitern und kündigt eine Reihe an neuen, in Deutschland produzierten Serien an. Damit will der US-Streaminganbieter auch der Konkurrenz trotzen.
von Peter Steinkirchner
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 18.01.2019

Das Ende des Jahrhundertbooms

Die fetten Konjunkturjahre sind vorbei. Worauf sich Unternehmen, Arbeitnehmer und Anleger jetzt einstellen müssen.

Folgen Sie uns