WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Medien

TV, Zeitung und Journalismus sind im Umbruch - Online wird immer wichtiger, neue Geschäftsmodelle entstehen - bei Verlagen, TV- und Radiosendern.

Mehr anzeigen

Werner knallhart Gebt uns die deutsche Supermediathek!

Viele denken: Deutsche Fernsehsender können es nicht mehr mit Netflix, Amazon Prime und Disney+ aufnehmen. Das stimmt nicht. Das Problem ist nicht der Inhalt, es ist die Form der Darreichung. Wir brauchen einen Wandel.
Kolumne von Marcus Werner

Disneys neuer Streamingdienst „Netflix droht auszubluten“

Im Schatten von Netflix und Amazon hat Disney einen eigenen Streamingdienst entwickelt. Was das für die großen Konkurrenten bedeutet und wie es um die Erfolgschancen von Disney+ bestellt ist.
von Dominik Reintjes

Preiserhöhungen Neue Strategie: Netflix macht zwei seiner drei Abos teurer

Netflix erhöht die Preise für die beiden größeren seiner drei Abo-Modelle. Der offizielle Grund: mehr Eigenproduktionen. Bei neuen Konkurrenten wie Disney oder Apple sind die auch dringend nötig.

Disney startet Streamingdienst Der Kampf um das globale Mediengeschäft geht in die nächste Runde

Premium
Mit der größten Übernahme der Firmengeschichte und dem Start eines eigenen Streaming-Angebots geht Disney-Chef Iger in die Offensive. Für Konkurrenten wie Netflix birgt das Risiken.
von Matthias Hohensee

Wirecard und Financial Times „Verdachtsberichterstattung erfordert hohe Sorgfaltspflicht“

Der Medienrechtler Tobias Gostomzyk erklärt im Interview, wie weit Verdachtsberichterstattung gehen darf, und warum Medienrechtsanwälte weniger ein Problem für die Pressefreiheit sind als Medienhäuser auf Sparkurs.
Interview von Niklas Dummer

UKW-Radio wird 70 „Die Radioindustrie ist ohne UKW tot“

Vor 70 Jahren ging der erste deutsche UKW-Sender in München-Freimann „on air“. Damals revolutionierte die Technik die Radiolandschaft. Doch die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch.

Video-Visionär Netflix' riskante Wette auf die Zukunft

Premium
Der Siegeszug von Netflix unter seinem Gründer Reed Hastings schien lange unaufhaltsam. Jetzt bringen wachsende Schulden, schwache Renditen im Zukunftsgeschäft und neue Konkurrenten das Unternehmen in Bedrängnis.
von Matthias Hohensee, Rüdiger Kiani-Kreß und Peter Steinkirchner

Streit um ARD und ZDF N-tv-Chef: „Wir brauchen mehr Luft zum Atmen“

Hans Demmel, Chef des Nachrichtensenders n-tv, fordert von der Politik, ARD und ZDF auf einen Kern zu reduzieren und kritisiert, dass Facebook und Google mit Gebührengeld gefördert werden.
Interview von Peter Steinkirchner

Rundfunkbeitrag Das Schwarze-Peter-Spiel: Warum die Länder auf die Sender sauer sind

Die Sparvorschläge, die ARD, ZDF und Deutschlandradio selbst ausgearbeitet haben, reichen den Bundesländern nicht. Nun sprechen sie erneut mit den Intendanten.
von Peter Steinkirchner

Rundfunkbeitrag Streit um Orchester-Finanzierung

Warum WDR, SWR und Co. zwei Dutzend Symphonieorchester, Bands und Chöre unterhalten – und warum dies alles der Beitragszahler finanziert.
von Peter Steinkirchner
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns