WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rüstungsindustrie

Politische Unruhen und Kriege sichern die Existenz der Rüstungsindustrie. Der Handel mit Waffen, Panzern, Drohnen und Raketen ist für die Rüstungskonzerne ein gewinnbringendes Geschäft. Die weltweiten Militärausgaben befinden sich auf Rekordniveau.

Mehr anzeigen

Waffenhersteller Rüstungskonzern BAE Systems stärkt Militärgeschäft mit zwei Zukäufen

Mit dem Zukauf von GPS-Systemen will der britische Rüstungsriese BAE Systems sein Angebot ausweiten. Dafür nehmen die Briten Milliarden in die Hand.

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer will Marineaufträge künftig auch national vergeben

Die CDU-Chefin kriegt nach der Vergabe an eine niederländische Werft auch aus ihrer eigenen Partei Druck – und arbeitet nun einer Gesetzesänderung.

Marine Niederländische Damen-Werft erhält Zuschlag für Mehrzweckkampfschiff

Der Auftrag für das neue Kampfschiff „MKS 180“ wurde europaweit ausgeschrieben. Neben den Niederländern hatte sich auch eine deutsche Werft beteiligt.

Rüstung Rheinmetall erhält millionenschweren Lkw-Auftrag von der Bundeswehr

Der Auftrag ist Teil eines 2017 geschlossenen Vertrages zwischen dem Konzern und der Bundesregierung. Die Fahrzeuge sollen 2020 ausgeliefert werden.

Kriegswaffen Rüstungsindustrie liefert mehr Waffen ins Ausland

Bis November hat die Industrie Waffen im Wert von 822,9 Millionen Euro ins Ausland geliefert. Davon gingen 71 Prozent an EU- oder Nato-Partner.

Militärbündnis Trump schlägt Nato-Erweiterung mit Staaten aus Nahem Osten vor

Der US-Präsident hält eine Vergrößerung der Nato um den Nahen Osten als sinnvoll. Denn die Terrororganisation IS sei ein internationales Problem, so Trump.

Waffenexporte SPD-Chefs wollen weniger Rüstungsexporte – und keine US-Atomwaffen in Deutschland

Die SPD-Vorsitzenden setzen sich für weniger deutsche Waffenexporte ein. Auch die Stationierung von US-Atomwaffen in Deutschland sehen sie problematisch.

Rekordwert Von der Bundesregierung genehmigte Rüstungsexporte steigen um 65 Prozent

Die Exportgenehmigungen für Rüstungsgüter erreichen einen Höchstwert. Die Opposition ist empört. Auch in der Koalition könnte das für Ärger sorgen.

Ölfeld Chafdschi Kuwait und Saudi Arabien legen Streit um Ölfördergebiet bei

Die beiden Opec-Länder wollen die Ölproduktion in einem neutralem Gebiet wieder aufnehmen. Mit der Einigung geht ein jahrelanger Streit zu Ende.

Gerichtsurteil Khashoggi-Mord: Fünf Menschen in Saudi-Arabien zum Tode verurteilt

Im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi hat ein Gericht fünf Menschen zum Tode verurteilt. Diese gehörten einem saudischen Spezialkommando an.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 05 vom 24.01.2020

Weltmarktführer: The Next Generation

Bei großen Familienunternehmen tragen jetzt Töchter und Söhne die Verantwortung. Was sie antreibt, was sie ändern – und wie sie sich mit den Seniorchefs arrangieren.

Folgen Sie uns