WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rüstungsindustrie

Politische Unruhen und Kriege sichern die Existenz der Rüstungsindustrie. Der Handel mit Waffen, Panzern, Drohnen und Raketen ist für die Rüstungskonzerne ein gewinnbringendes Geschäft. Die weltweiten Militärausgaben befinden sich auf Rekordniveau.

Mehr anzeigen

Photonik-Konzern Jenoptik findet Käufer für Militärtechnikgeschäft

Die Militärtechniksparte Vincorion soll an einen Fonds des britischen Finanzinvestors Star Capital Partnership gehen. Den Unternehmenswert beziffert Jenoptik auf rund 130 Millionen Euro.

Rüstungskonzern Rheinmetall übernimmt Aufklärungsdrohnen-Hersteller EMT

Der Drohnenbauer stellt vor allem unbemannte Modelle für die Bundeswehr her. Allerdings befindet sich das Unternehmen seit 2020 im Insolvenzverfahren.

Waffen Bundesregierung genehmigt fast vier Milliarden Euro an Rüstungsexporten

Die USA, die Niederlande und Großbritannien sind die wichtigsten Empfängerländer deutscher Waffen. Doch mehr als ein Viertel geht auch an Länder außerhalb der EU und der Nato.

Armee EU-Staaten wollen bis 2025 eigene Truppe aufbauen

Die Verteidigungsminister der EU-Staaten unterstützen den Aufbau einer europäischen Armee. Wie eine neue deutsche Bundesregierung bestehend aus SPD, Grünen und FDP dazu steht, ist noch unklar.

Waffenhersteller Gericht: Haenel hat Patent von Heckler & Koch verletzt

Die beiden Waffenhersteller liegen seit Jahren miteinander im Clinch. Nun hat Heckler & Koch in einem der Verfahren einen Erfolg erzielt.

Streitkräfte Nato beobachtet ungewöhnlichen russischen Aufmarsch nahe der Ukraine

An den Grenzen habe man „große und ungewöhnliche“ Truppenkonzentrationen beobachtet. Der Kreml versichert jedoch, dass Russland für niemanden eine Bedrohung sei.

Waffenhandel Russland beginnt Waffenlieferung nach Indien – trotz US-Sanktionsdrohung

Indien will sich mit den Waffen offenbar vor einer Bedrohung China schützen. Damit riskiert das Land jedoch Sanktionen der Vereinigten Staaten.

Pazifikraum Japanischer Außenminister: USA wollen Japan weiter verteidigen

Die Außenminister Japans und der USA haben die amerikanische Verpflichtung zur Verteidigung Japans bekräftigt. Beim Umgang mit China wollen die Länder zusammenarbeiten.

Militär US-Regierung genehmigt möglichen Raketenverkauf an Saudi-Arabien

Dem Außenministerium zufolge handelt es sich um defensive Waffen zur Verteidigung gegen den Jemen. Die USA wollen offensive Operationen im Jemen-Krieg nicht mehr unterstützen.

Pazifik Französisch-australischer U-Boot-Streit eskaliert weiter

Die Spannungen im Pazifik sind noch nicht überwunden. Frankreich fühlt sich getäuscht, Australien hingegen weist die Vorwürfe zurück. Eine geleakte Nachricht befeuert den Streit.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns