WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Rüstungsindustrie

Politische Unruhen und Kriege sichern die Existenz der Rüstungsindustrie. Der Handel mit Waffen, Panzern, Drohnen und Raketen ist für die Rüstungskonzerne ein gewinnbringendes Geschäft. Die weltweiten Militärausgaben befinden sich auf Rekordniveau.

Mehr anzeigen

Bundeswehr Kramp-Karrenbauer will Luftverteidigung gegen Drohnen ausbauen

Den Krieg um Berg-Karabach hat Aserbaidschan auch mit Drohnen gewonnen. Wurde damit militärisch ein neues Kapitel aufgeschlagen? Die Verteidigungsministerin will Schlüsse ziehen.

Türkeikonflikt Griechenland verlängert im Streit mit der Türkei den Militärdienst

In der Ägäis verschärft sich der Streit um Energie- und Hoheitsrechte zwischen den Ländern. Griechenland rüstet nun an mehreren Fronten auf.

Krisen Lehre aus Corona-Krise: Kramp-Karrenbauer will Bundessicherheitsrat

Kramp-Karrenbauer wünscht sich eine bessere Koordination der Institutionen in Krisensituationen. Sie schlägt einen Bundessicherheitsrat vor.

Verteidigungspolitik Nato verstärkt infolge von Corona-Pandemie die Biowaffenabwehr

Die Corona-Pandemie führt vor Augen, welch katastrophale Folgen ein Einsatz von Biowaffen haben könnte. Die Nato will sich besser darauf vorbereiten.

Airbus-Beteiligung Rüstungskonzern MBDA Deutschland streicht ein Viertel der Stellen

Ein von MBDA erhoffter Milliardenauftrag der Bundeswehr verzögert sich auf unabsehbare Zeit. Der Konzern sieht sich zu Sparmaßnahmen gezwungen.

Rüstungskonzern Bundesregierung steigt für 450 Millionen Euro bei Hensoldt ein

Deutschland sichert sich eine Sperrminorität beim Rüstungszulieferer. Die Bundesregierung begründet den Einstieg mit der Bedeutung Hensoldts für die Bundeswehr.

Verteidigungspolitik SPD will Bewaffnung neuer Bundeswehr-Drohnen offenbar verhindern

Die Bundeswehr will neue Drohnen eines israelischen Herstellers beschaffen. Doch die SPD möchte einer Bewaffnung der Fluggeräte nicht zustimmen.

Rechtsextremismus Schlag gegen Rechtsextreme: Festnahmen in Österreich und Bayern

In Österreich haben Sicherheitsbehörden Waffenlager in der rechtsextremen Szene ausgehoben. Offenbar war damit der Aufbau einer Miliz in Deutschland geplant.

Rüstungsexporte Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien um ein Jahr verlängert

Die Bundesregierung hat den seit 2018 geltenden Exportstopp für Saudi-Arabien erneut um ein Jahr verlängert. Und diesmal sogar noch verschärft.

Machtübergabe Designierter Pentagon-Chef: USA mit Verbündeten am stärksten

Lloyd Austin wäre der erste Schwarze an der Spitze des Pentagons, wenn der Kongress ihn bestätigt. Dazu ist eine Ausnahmegenehmigung nötig.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 22.01.2021

Ist die City noch zu retten?

Onlinekonkurrenz und Lockdown zwingen immer mehr Einzelhändler zum Aufgeben. Den Innenstädten droht der Tod. Jetzt sucht die Politik verzweifelt nach Auswegen.

Folgen Sie uns