WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

E-Auto-Verkaufshilfen i3 kaufen und 5er fahren

Staatlichen Prämienanreiz für E-Autos gibts hierzulande nicht, und viele Fahrer haben Angst, mit dem Stromer frühzeitig liegenzubleiben. Was liegt näher, als mit Zusatzangeboten Ängste zu übertrumpfen? Eine Übersicht.

Nissan tut es, BMW kündigt es an, und VW macht es jetzt auch: Den Käufern von Elektroauto-Neufahrzeugen versprechen, dass sie auf konventionelle Fahrzeuge des gleichen Herstellers zugreifen können, wenn die Situation es erfordert. Oder die Not. Und die Etablierten sind dann sogar teils ein echtes upgrade, eine ganze Fahrzeugklasse höher als die Alternativen. Drei aktuelle Beispiele ... Quelle: PR
Einen kostenlosen Leihwagen stellt Nissan den Käufern seines Elektroautos Leaf zur Verfügung. Das Angebot gilt für drei Jahre ab Kauf und bei der Autovermietung Europa Service. Mit einer entsprechenden Kundenkarte haben die Leaf-Besitzer die Möglichkeit, für 14 Tage pro Jahr kostenlos einen Nissan Qashqai anzumieten. Damit will der Hersteller den Bedenken der potentiellen Käufer hinsichtlich der geringen Reichweite von Elektrofahrzeugen entgegentreten. Quelle: PR
Die Reichweite beträgt bei dem modellgepflegten Leaf mit 80 kW/109 PS starkem Elektromotor nun theoretisch 199 Kilometer statt der bisherigen 175 Kilometer. Die Preise starten bei 23.790 Euro plus 79 Euro Batteriemiete monatlich oder 26.690 Euro beim Kauf inklusive Batterie. Einen gut ausgestatteten Leaf, wie den Testwagen von Handelsblatt Online, bezahlt man aber mit weit mehr als 30.000 Euro. Quelle: PR
Auch VW beugt den Ängsten und Notlagen seiner Kunden vor, wenn es um den neuen Elektro-Kleinwagen E-Up geht. Das mit rund 27.000 Euro mehr als doppelt so teure Fahrzeug im Vergleich zum Standard-Up, erhält ein ab Jahresbeginn 2014 ein "ergänzendes Mobilitätspaket". So können E-Up-Besitzer für längere Urlaubsfahrt oder den Transport von sperrigen Gegenständen kostenlos ein Ersatzfahrzeug mit konventionellem Antrieb buchen. Quelle: PR
In Zusammenarbeit mit der Euromobil-Autovermietung können sich E-Up-Kunden vom normalen Up bis zum Familien-Van Sharan. Die Buchung ist bei allen Volkswagen Partnern für Elektromobilität mit Euromobil-Autovermietung möglich. In den ersten drei Jahren nach dem Kauf des E-Up ist das Anmieten bis zu 30 Tage pro Jahr und inklusive einer gestaffelten Anzahl an Freikilometern kostenfrei. Abholung und Rückgabe des Fahrzeugs erfolgen beim jeweiligen Händler. Quelle: PR
Wie "auto motor sport" berichtet, können Käufer des neuen Elektro-BMW i3, der in diesem Monat offiziell auf den Markt kommt, sich für längere Strecken kostenlos einen 5er BMW ausleihen. Laut der für das i3-Marketing verantwortlichen BMW-Bereichsleiterin Hildegard Wortmann, wird dem i3-Käufer angeboten, sich für eine bestimmte Anzahl an Tagen etwa einen 5er Touring leihen zu können, wenn er mehr Platz und Reichweite braucht. Quelle: PR
Durch solche Angebote wolle BMW breite Schichten für das Elektroauto gewinnen. "Der i3 bleibt ein Fahrzeug für die breite Masse und ist kein Nischenprodukt. Wir reden hier nicht über eine Limited Edition", sagte Wortmann im Gespräch mit "ams". Zugleich will BMW den i3 in sein Carsharing-Programm Drive Now aufnehmen und damit 130.000 registrierten Kunden vorstellen. Als Zielgruppe für den BMW i3 sieht Wortmann Kunden mit besonderer Verantwortung und Trendsetter. " Der BMW i3 hat in der reinen Elektroausführung eine Reichweite von 130 bis 160 Kilometern, die sich per kostenpflichtigem Range Extender (650 Kubikzentimeter großer und 34 PS starker Zweizylinder-Motor) auf rund 300 Kilometer erweitern lässt. Der i3 kostet inklusive Batterie rund 34.950 Euro. Ein Mietmodell für die Batterie ist nicht vorgesehen. Vertrieben wird der i3 über das Internet, spezielle i-Stores und i-Agenten, die ins Haus kommen. Quelle: PR
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%