WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Neuwagen in Deutschland WLTP verzerrt die Zulassungsstatistik

Extremes Plus in der Neuwagen-Statistik: Im August wurden fast ein Viertel mehr Pkw neu zugelassen als im Vorjahresmonat. Dahinter steckt zumindest teilweise die neue Abgasnorm WLTP.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der deutsche Neuwagenmarkt ist im August kräftig gewachsen: Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wurden 316.405 Pkw neu zugelassen. Das sind 24,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Gesamtjahresbilanz weist ein Plus von 6,4 Prozent auf 2,89 Millionen Autos auf.

Der extreme Zuwachs im August dürfte nicht zuletzt durch die Probleme der Autohersteller bei der Einführung des neuen Verbrauchs-Prüfverfahrens WLTP bedingt sein. Denn einige Marken kommen mit der Zertifizierung ihrer Modellen nicht hinterher. Die betroffenen Fahrzeuge sind ab September dann nicht mehr zulassungsfähig, so dass viele von ihnen im August über die Vertragshändler zugelassen wurden.

In den kommenden Wochen dürften sie als junge Gebrauchtwagen auf dem Quasi-Neuwagenmarkt auftauchen.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen NEFZ und WLTP

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%