WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Überschuldete Modemärkte Adler-Aufsichtsratschef Monti legt Amt nieder

Die Adler-Modemärkte verlieren zwei Aufsichtsratsmitglieder. Das Unternehmen befindet sich wegen Überschuldung im Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Unternehmen befindet sich im Insolvenzverfahren. Quelle: dpa

Wegen der finanziellen Schieflage der Adler Modemärkte räumt der Aufsichtsratsvorsitzende Massimiliano Monti vorzeitig seinen Stuhl. Außerdem will noch ein weiteres Mitglied des Kontrollgremiums zum 20. April aufhören, Giorgio Mercogliano. Das sei eine „logische Konsequenz“ im Zusammenhang mit dem laufenden Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung, sagte ein Sprecher des Unternehmens aus Haibach bei Aschaffenburg am Donnerstag.

Adler hatte im Januar überraschend einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt und Überschuldung als Insolvenzgrund angegeben. Die Umsätze seien im Corona-Lockdown eingebrochen, hieß es zur Begründung. Bis Juni soll der Insolvenzplan stehen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%