Studie zu Aktien-Renditen: Die lukrativsten Märkte der letzten 20 Jahre

2 Kommentare zu Studie zu Aktien-Renditen: Die lukrativsten Märkte der letzten 20 Jahre

  • Ich finde es problematisch, rein auf Indizes im Rahmen einer "Buy and Hold-Strategie" abzustellen: viele europäische Länder hatten im Rahmen des nahenden Euro und der New-Economy-Begeisterung von 1995 bis 2000 quasi eine Art Sonderkonjunktur, die sich in starken, teilweise danach nie wieder erreichten Indexanstiegen bemerkbar gemacht hat. Das Gleiche nochmals von 2003 bis 2007 über die billigen Zinsen des Euro bzw. im Rahmen von Spekulationsblasen, beispielsweise Immobilien in Spanien. Ferner erhebliche positive wie negative Wertänderungen der jeweils zugrunde liegenden Währung.

    Die optisch relativ niederen Renditen über einen langen Zeitraum trotz teilweise erheblicher Wertschwankungen zwischendrin zeigen jedoch, daß im aktuellen Kapitalmarktumfeld Timing wichtig ist, da ansonsten noch nicht einmal die Inflationrate bzw. der Kaufkraftverlust als Rendite zu erzielen ist.

    D. h. jeder Investor muß sich fragen, ob er am Anfang oder eher am Ende eines Konjunkturzyklus investiert und wie lange er die Dauer einer laufenden Hausse einschätzt.

  • Was interessieren mich die letzten 20 Jahre?
    Ich kann auch zur Lotto-Bude gehen und mir die Zahlen sagen lassen, die gezogen wurden. Die von morgen weiß ich trotzdem nicht.
    Sinnvoller wäre eine Bestandsaufnahme, wie die tatsächliche Lage ist, damit man seine eigenen Entscheidungen treffen kann.

Alle Kommentare lesen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%