Social Startups: Das sind die 16 wichtigsten Wettbewerbe für Sozialunternehmer

Social Startups: Das sind die 16 wichtigsten Wettbewerbe für Sozialunternehmer

von Anna Gauto

Für grüne und soziale Startups: Wir zeigen, welche Wettbewerbe sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Startups, die nicht nur Geld machen, sondern gleichzeitig ein gesellschaftliches Problem lösen wollen, haben es nicht leicht. Für Investoren sind deren Wachstumsaussichten oft zu gering und die meisten Banken können nicht viel mit sozialem Unternehmertum anfangen.

Während sich in Ländern wie England eine breite Landschaft an Social Venture Fonds für Sozialunternehmer und grüne Startups etabliert hat, müssen idealistische Gründer in Deutschland wesentlich mehr Klinken putzen und nicht selten die Geldquelle „Familiy, Fools and Friends“ anzapfen. Und das, obwohl sie Aufgaben übernehmen, denen der Staat mit seinem überlasteten Wohlfahrtssystem nicht mehr nachkommen kann.

Anzeige

Die gute Nachricht: Es gibt eine Reihe von Preisen, Stipendien und Unterstützern, die in die Bresche springen und mit Anschubfinanzierung, Coaching und Netzwerken helfen. Wir haben bereits einen Überblick über die wichtigsten Geldgeber für soziale und grüne Startups gegeben. In Teil zwei unserer kleinen Förder-Serie zeigen wir, welche Wettbewerbe sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Wettbewerbe für Social EntrepreneursKUER Gründungswettbewerb Der KUER Gründungswettbewerb für die Zukunftsbranchen Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung (KUER) fördert gezielt Gründungen in der Green Economy. Der Wettbewerb begleitet Gründungsinteressierte von der Idee über die Businessplanerstellung bis hin zur Unternehmensgründung und deren Finanzierung.

„Bist du der nächste Ben & Jerry's?“ Der Wettbewerb für soziale Startups startet in diesem Herbst in Deutschland. Die Gewinner reisen nach Vermont, der Heimat der Eismarke, erhalten ein Preisgeld von 10.000 Euro und ein sechsmonatigen Business-Coaching von Ashoka.

Die Gründer-GarageDie Gründer-Garage ist ein innovativer Wettbewerb für Menschen mit Unternehmergeist. Gesucht sind keine fertigen Geschäftsmodelle, sondern gute Ideen aus allen Bereichen der Gesellschaft. Es winken Sach- und Geldpreise im Wert von 100.000 Euro.

GreenTec AwardsDie GreenTec Awards sind Europas größter Umwelt- und Wirtschaftspreis und werden einmal jährlich für Umweltengagement und grüne Umwelttechnologien verliehen. Über die Gewinner 2014 haben wir berichtet.

Wirkungsschmiede „Für Teilhabe alles geben" Für die Wirkungsschmiede  haben sich die Malteser Werke und Ashoka zusammengeschlossen. Sie bieten jeweils zwei Engagierte aus zehn verschiedenen Projekten einen strukturierten Prozess, um so gemeinsam an der Wirksamkeit ihrer Projekte zu arbeiten. Unterstützt werden sie dabei von Experten, Mentoren und Coaches.

Act for Impact„Act for Impact“ ist ein Förderprogramm für Gründer mit Verantwortung der Vodafone Stiftung Deutschland und der Social Entrepreneurship Akademie. Es prämiert Gründungen aus den Bereichen Bildung und Integration mit einem Preis im Wert von insgesamt 51.000 Euro.

Der LEUCHTTURM-IdeenwettbewerbDer LEUCHTTURM e.V. unterstützt Unternehmen mit seinem Netzwerk, durch Spenden, Sponsoring, Coaching, Sachwerte und Kontakte.

GENERATION-D GENERATION-D fördert studentische Projekte, die innovativ und kreativ aktuelle Probleme in Deutschland lösen und dadurch gesellschaftlichen Mehrwert schaffen. Die Förderung umfasst ein projektgebundenes Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro. Die Süddeutsche Zeitung berichtet als Partner über den Wettbewerb und die prämierten Ideen.

Karma Konsum AwardDer KarmaKonsum Gründer-Award ist der einzige deutsche Existenzgründerpreis, der ausschließlich öko-soziale Existenzgründungen auszeichnet. Ziel des Awards ist es, Existenzgründern eine fundierte Förderung zu ermöglichen, relevante Branchenkontakte herzustellen und ein attraktives Forum zu bieten.

yooweedoo IdeenwettbewerbIm yooweedoo Ideenwettbewerb können sich Studierende um Startkapital zur Durchführung eigener Changeprojekte bewerben. Pro Projekt können bis zu 2.000 Euro Startkapital beantragt werden.

seif AwardsDie seif Awards for Social Entrepreneurship prämieren Projekte, die mit einem innovativen Geschäftsmodell an gesellschaftliche Herausforderungen herangehen. Die seif Awards setzten sich aus vier Einzelpreisen zu jeweils 10.000 Schweizer Franken zusammen, die bar ausgezahlt werden.

startsocial startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ unterstützt startsocial regelmäßig 100 soziale Initiativen durch dreimonatige Beratungsstipendien.

Gründerwettbewerb InnoWASTEon  Bewerben können sich Start-ups und Gründer, um mit neuen Lösungen für den nachhaltigen Umgang mit Abfall und Ressourcen zu überraschen. Die Gewinner erhalten u.a. Preisgelder in Höhe von 5.000 Euro.

World Summit Awards (WSA)Die WSA sind internationale UN-gestützte Wettbewerbe, die Websites, Apps und digitale Technologien entlang der UN Millennium-Entwicklungsziele prämieren.

Der “empowering people Award” der Siemens-Stiftungzielt darauf ab, einfache technische Lösungen zu ermitteln, um eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen.

Social Startup Voting BIORAMA und die Triodos Bank präsentieren ein Online-Voting für Social Startups. Ausgeschrieben werden für jede Runde 2.000 Euro Fördersumme für den Gewinner.

Zu Teil eins der Förderserie: Die wichtigsten Geldgeber und Stipendien für Sozialunternehmer 

Für weitere, spannende Angebote, die noch nicht auf der Liste sind, senden Sie gern eine Email an aegauto@gmail.com oder einen Tweet an @carmitgvorn.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%