WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Arbeitsmarkt Umfrage: US-Privatwirtschaft schafft im November 534.000 neue Stellen

Der Stellenaufbau in den USA hat zuletzt etwas an Schwung verloren. Experten hatten jedoch mit weniger neuen Jobs gerechnet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Stellenaufbau in den USA hat zuletzt an Schwung verloren. Quelle: Reuters

Der Stellenaufbau am US-Arbeitsmarkt hat sich im November mit etwas weniger Schwung als im Vormonat fortgesetzt. Unter dem Strich schuf die Privatwirtschaft 534.000 neue Stellen, wie aus der am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Personaldienstleisters ADP hervorgeht.

Von Reuters befragte Experten hatten mit 525.000 gerechnet. Im Oktober hatte es ein Stellenplus von revidiert 570.000 gegeben.

Für den am Freitag anstehenden offiziellen Arbeitsmarktbericht der US-Regierung für November erwarten von Reuters befragte Experten einen Anstieg der Stellenzahl außerhalb der Landwirtschaft um 550.000, nach einem Plus von 531.000 im Oktober.

Mehr: Das „Tief Biden“ lähmt die USA – und bereitet den Republikanern neuen Boden

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%