WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Christian Ramthun Redakteur Wirtschaft & Politik (Berlin)

Christian Ramthun ist seit 1997 bei der WirtschaftsWoche und arbeitet als Redakteur im Hauptstadtbüro. Aktuelle Schwerpunkte sind Finanzpolitik, CSR, Verbände, Verbraucher- und Agrarpolitik. Zuvor arbeitete er beim Pressedienst Agra-Europe und bei der Wochenzeitung Rheinischer Merkur. Er wurde mit dem Friedrich und Isabel Vogel-Preis zur Weiterentwicklung der sozialen Marktwirtschaft und dem Ludwig-Erhard-Förderpreis ausgezeichnet.

Mehr anzeigen
Christian Ramthun - Redakteur Wirtschaft & Politik (Berlin)

Green Washing Angst vor der grünen Bürokratie

Künftig sollen kleinere Unternehmen beweisen, wie nachhaltig sie arbeiten. „Green Washing“ soll so besser aufgedeckt werden. Mittelständler sind entsetzt.
von Christian Ramthun

Haushaltstrick der Ampel-Koalition Christian Lindners Dilemma um den Honigtopf

Mit einem prall gefüllten Startguthaben aus der Coronahilfe will sich die Ampel-Regierung ihre Wünsche erfüllen. Ob das verfassungsgerecht ist?
von Christian Ramthun

Analyse des Koalitionsvertrags So wird die Wirtschaftspolitik der Ampel

Mindestlohn und Superabschreibungen, Industriepolitik und Windkraftoffensiven, kreatives Haushalten: Die künftige Ampelkoalition startet mit vielen Ideen – und lässt noch einige Details offen. Die WiWo-Analyse.
von Sonja Álvarez, Max Haerder, Cordula Tutt, Christian Ramthun und Sophie Crocoll

Energetische Gebäudesanierung Teure Energie macht Wärmedämmung bei alten Wohnungen rentabel

Bei Einfamilienhäusern aus den Achtzigerjahren und Mehrfamilienhäusern aus den Sechzigern lohnt sich nun eine energetische Sanierung. Sechs bis sieben Millionen Häuser sind in schlechtem Zustand.
von Christian Ramthun

So steht es um die Finanzen des Bundes Ampel-Koalition droht eine „kritische“ Finanzlage

Geld fällt nicht wie Manna vom Himmel, auch wenn die Steuerschätzung rosig aussieht und das Wirtschaftswachstum wieder Fahrt aufnimmt. Der Rechnungshof fordert einen „ehrlichen Kassensturz“.
von Christian Ramthun

Klimagipfel Ein Club sucht willige Gründer

Anders als vage Weltklimagipfel könnte ein Klimaclub dem Umweltschutz Schwung verleihen. Olaf Scholz glaubt daran, schließlich ging sein Plan bei der globalen Mindeststeuer bereits einmal auf. Doch es wird schwer.
von Cordula Tutt, Christian Ramthun, Julian Heißler, Maxim Kireev und Jörn Petring

Koalitionsverhandlungen 160 Milliarden Euro für die nächste Regierung – ohne Steuererhöhung

SPD und Grüne beklagen zu geringe Mittel für ihre ökosozialen Projekte, weil die FDP auf der Schuldenbremse steht. Dabei könnten der Abbau zweifelhafter Subventionen und Steuerfahndung für wahren Geldregen sorgen.
von Christian Ramthun

Referenzzinssatz Deutsche Bank: BaFin kritisiert Mängel bei Euribor-Zinssatz

Die Finanzaufsicht Bafin kritisiert die Verwendung des Euribor-Zinssatzes durch die Deutsche Bank. Das berichten Insider aus Anwaltskreisen. Die Bank solle nun die Mängel beheben, ansonsten drohe eine Bußgeldzahlung.
von Christian Ramthun, Cornelius Welp und Lukas Zdrzalek

„Wir haben da kein Erkenntnisproblem" Bundesrechnungshof-Präsident fordert harte Entscheidungen von der kommenden Regierung

Rentenreform, Subventionsabbau, Steuervergünstigungen: Bundesrechnungshof-Präsident Scheller fordert harte Entscheidungen von der nächsten Bundesregierung – und unter anderem die Abschaffung des Dieselprivilegs.
von Sonja Álvarez und Christian Ramthun

Bundesrechnungshof-Chef Scheller „Eine Abschaffung des Dieselprivilegs würde dem Staat acht Milliarden einbringen“

Der Präsident des Bundesrechnungshofes, Kay Scheller, bevorzugt die klare Aussprache: Der Reformdruck sei gewaltig, der Föderalismus zu umständlich – und manch Digitalisierungsprojekt ein Desaster.
Interview von Sonja Álvarez und Christian Ramthun
Seite 1 von 100
Seite 1 von 100