WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Infografik Sparprogramme: Vorstände verzichten nur beim Grundgehalt

Quelle: Konstantin Megas für WirtschaftsWoche

Welche Konzernchefs in der Coronakrise ihr Gehalt kürzen – und warum sie das kaum schmerzlich treffen wird.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Unternehmen weltweit kündigen Sparprogramme an, um die Einbußen durch das Coronavirus auffangen zu können. Auch die Konzernchefs verzichten deshalb auf Teile ihres Gehalts.

Dass der Einschnitt für sie nicht allzu groß sein dürfte, zeigt ein Blick auf die Details: Adidas-Chef Kasper Rorsted und Ford-Chef James Hackett beispielsweise verschieben die Zahlung ihrer Gehälter nur um ein paar Monate. Und Vorstandschefs, die die Zahlungen wirklich streichen, kürzen nur das Grundgehalt. Die erfolgsabhängigen, variablen Teile ihrer Vergütungen tasten sie nicht an.



Mehr zum Thema
Vorstände vieler Unternehmen verzichten in der Coronakrise auf einen Teil ihres Grundgehalts. Nun fordern viele Firmen: Gutverdiener, die nicht in Kurzarbeit sind, sollen es ihnen nachtun. Kann man sie dazu zwingen?

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%