WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

erfolg.reich Wie Sie mehr Gehalt rausholen

Quelle: Getty Images

Verkäufer in eigener Sache zu sein, das liegt nicht jedem. Doch mit dem richtigen Wissen klappt es – und lohnt sich.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Jeder fünfte Angestellte fragt offenbar nie nach einer Gehaltserhöhung. Dabei lohnt es sich: 11,3 Prozent mehr sind durchschnittlich drin, wenn Mitarbeiter aktiv mehr Geld einfordern, hat das Jobportal Stepstone ermittelt. Viele aber scheuen Gehaltsverhandlungen. Das hat auch mit Unwissen zu tun: Über Geld redet man schließlich nicht. Dieser Spruch ist immer noch weit verbreitet. Auch drei Jahre nach Inkrafttreten des „Entgelttransparenzgesetzes“ ist dessen Name ein hehres Ziel.

So wissen die meisten nicht, was Kolleginnen und Kollegen, oder auch Freunde und Verwandte, eigentlich verdienen. Wer aber das eigene Gehalt nicht vergleichen kann, dem fällt es schwer, mit Nachdruck mehr Geld einzufordern. Und etwas Standhaftigkeit ist durchaus nötig. Kaum ein Arbeitgeber will von sich aus mehr zahlen. Die Coronakrise liefert dem Chef derzeit eine exzellente Rechtfertigung für Lohnzurückhaltung.

Wie hoch ist also der eigene Marktwert? Wie verhandeln Sie erfolgreich übers Gehalt? Wie holen Sie beim Jobwechsel mehr für sich heraus? Was bringen Weiterbildungen? Welche Gehaltsextras lohnen sich, abseits des Bruttolohns? Ist der Auslandsaufenthalt ein Karriereturbo – oder eher ein Abstellgleis? Die geballte Ladung Nutzwert für Ihr Gehalt bekommen Sie in unserer Rubrik erfolg.reich „Mein Gehalt“. Dort haben wir für sie die besten unserer Texte zum Gehalt gesammelt. Es ist Ihr Trainingscenter für mehr finanzielle Fitness. Herzlich willkommen!

Für Bequeme bietet unser Newsletter Wiwo sieben „Mein Gehalt“ einen besonderen Service. Er bringt den Hometrainer – sozusagen - zu Ihnen. Mit dem kostenlosen Ratgeber bekommen Sie in sieben Teilen direkt umsetzbares Wissen zu Gehaltsfragen und Verhandlungsstrategien in Ihr E-Mail-Postfach, Tag für Tag, eine Woche lang.

Sie lernen den richtigen Zeitpunkt für den Gehaltssprung kennen, machen sich die eigenen Ziele und Stärken bewusst, vermeiden Gehaltsnachteile als Frau und verhandeln ihr Gehalt nach sieben Tagen wie ein Profi. Der Newsletter endet automatisch. Hier können Sie sich anmelden.

Für Sie aber geht es danach erst richtig los. Worauf noch warten?



© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%