WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börse Frankfurt Chinesische Hausgeräte-Hersteller Haier vor Gang an deutsche Börse

Ein Börsengang des chinesischen Hausgeräte-Hersteller Haier in Frankfurt rückt näher: Geplant ist die Ausgabe von bis zu 400 Millionen Aktien.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Haier wäre das erste Unternehmen, das zwei Jahre nach der Gründung der chinesischen Plattform Ceinex in Frankfurt ein Zweitlisting hat. Quelle: dpa

Frankfurt Der chinesische Hausgeräte-Hersteller Haier kommt seinem Börsengang in Frankfurt näher. Die Eigner stimmten am Freitag den Plänen zu, wie die Gesellschaft mitteilte. Weitere Details wurden zunächst nicht veröffentlicht. Haier wäre damit das erste Unternehmen, das gut zwei Jahre nach der Gründung der chinesischen Plattform Ceinex in Frankfurt ein Zweitlisting hat.

Im Basisszenario will der Hersteller von Kühlschränken und TV-Geräten bis zu 400 Millionen Aktien ausgeben und könnte damit rund eine Milliarde Euro einsammeln. Die Haier-Aktie ist bisher nur in Shanghai notiert, an der Börse ist das Unternehmen umgerechnet rund 14 Milliarden Euro wert.

Dass Unternehmen der Volksrepublik auch außerhalb Chinas gelistet sind, hat Tradition. Das Land will damit Ausländern ermöglichen, in seine Firmen zu investieren. Sie haben zumeist keinen Zugang zu den „A-Aktien“, die an den Börsen in Shanghai oder Shenzen notiert sind. Daher gibt es „H-Aktien“ in der Sonderwirtschaftszone Hongkong, „S-Aktien“ in Singapur und „N-Aktien“ in New York. Nun sollen „D-Aktien“ hinzukommen.

An der Ceinex halten die Deutsche Börse und die größte chinesische Börse Shanghai Stock Exchange (SSE) jeweils 40 Prozent. Die übrigen Anteile liegen bei der China Financial Futures Exchange.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%