Börsen Asien Brexit-Votum verursacht Starke Schwankungen in Tokio

Die Unsicherheit über den Ausgang des Brexit-Referendums sorgt an den asiatischen Märkten für starke Schwankungen. Zu Handelsbeginn tendierte der Nikkei fester, fiel jedoch später wieder.

Der japanische Aktienmarkt reagierte als erster auf das Votum der Briten für einen EU-Austritt. Quelle: dpa

TokioBis tief in die Nacht kristallisierte sich kein Gewinner des Brexit-Referendums heraus. Der Nikkei eröffnete fester, fiel kurz darauf um drei Prozent auf ein Wochentief von 15,757.37.

Zuletzt lagen die Brexit-Befürworter vorn. Angesichts des drohenden Ausstiegs Großbritanniens aus der EU nehmen die Kursverluste beim Pfund immer dramatischere Ausmaße an. Die britische Währung fällt um fast neun Prozent auf 1,3576 Dollar. Auf der Suche nach "sicheren Häfen" schichten Anleger ihr Geld in Gold und Schweizer Franken um. Gold verteuert sich um 3,3 Prozent auf 1296 Dollar, der Euro fällt auf 1,0722 Franken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%