WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börsen Asien Schwächerer Yen sorgt für Gewinne

Der asiatische Aktienmarkt ist am Dienstag mit Gewinnen gestartet. Grund dafür ist eine schwächere Landeswährung gegenüber dem Dollar. Im Vormittagshandel tendieren Nikkei und Topix fester.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP

Tokio Der japanische Aktienmarkt hat am Dienstag Gewinne verzeichnet. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte zum Ende des Vormittagshandels 0,38 Prozent im Plus bei 20.769 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index legte 0,19 Prozent auf 1690 Zähler zu. Händler begründeten dies mit einem schwächeren Kurs des Yen zum Dollar. Ein starker Dollar nützt vor allem exportorientierten Unternehmen. Am Montag war die Tokioter Börse wegen eines Feiertags geschlossen.

Bei den Einzelwerten legten die Aktien von Toyota 1,5 Prozent, die von Mitsubishi Motors 1,7 Prozent und die Papiere von Tokyo Electron 1,6 Prozent zu. Nicht gehandelt wurden Anteilscheine von Kobe Steel. Der drittgrößte japanische Stahlhersteller hat eingeräumt, einige Produktdaten gefälscht zu haben.

Der Euro wurde kaum verändert mit 1,774 Dollar gehandelt. Zum Yen notierte die US-Währung bei 112,66 Yen. Der Schweizer Franken wurde mit 0,9780 Franken je Dollar und 1,1514 Franken je Euro gehandelt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%