WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börsen in Asien Nikkei schwingt sich auf Rekordhöhe

Am Freitagvormittag schauen Anleger in Japan auf die guten Vorgaben der Wall Street. Ihre Kauflust befeuert auch ein schwächerer Yen. Das kommt besonders den Exportwerten zugute.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio. Quelle: AFP

Tokio An der Börse in Tokio begann der Handel am Freitag mit Gewinnen.

Der Nikkei legte im Vormittagshandel um 1,1 Prozent auf 18.970 Punkte zu. Zwischenzeitlich hatte er mit 18.983 Punkten den höchsten Stand seit einem Jahr erreicht. Der breiter angelegte Topix stieg um 0,6 Prozent auf 1521 Punkte. Der MSCI Asia Pacific Index bewegte sich hingegen kaum.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%