WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börsenbetreiber Drei Aktionäre des London Stock Exchange fordern höheres Angebot aus Hongkong

Drei LSE-Aktionäre wollen der HKEX ihre Papiere anbieten. Voraussetzung dafür sei allerdings ein besseres Angebot aus Hongkong.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
LSE-Aktionäre fordern höheres Angebot aus Hongkong Quelle: dpa

Aktionäre des Londoner Börsenbetreibers LSE haben Insidern zufolge den Hongkonger Betreiber HKEX gebeten, sein Übernahmeangebot aufzubessern. Es müsse einen höheren Baranteil beinhalten und um bis zu ein Fünftel aufgestockt werden, damit sie ihre Papiere anbieten könnten, sagten drei Anteilseigner und ein mit dem Vorgang vertrauter Banker. An der Börse kam das gut an: Die LSE-Aktien legten am Freitag bis zu 2,8 Prozent zu.

Die drei Aktionäre halten zusammen drei Prozent der LSE-Aktien. HKEX habe um sie geworben, das Übernahmeangebot anzunehmen, sagten sie. Die LSE hat die Offerte mit einem Volumen von 39 Milliarden Dollar zurückgewiesen. HKEX hat nun bis zum 9. Oktober Zeit, ein offizielles Angebot vorzulegen oder Abstand von den Fusionsplänen zu nehmen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%