WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bösen Asien Nikkei vor Zinsentscheid im Minus

In Erwartung des Zinsentscheids durch die Bank of Japan haben sich an der Tokioter Börse Sorgen breitgemacht. Im Mittagshandel am Freitag fallen die wichtigen Indizes. Auch im Fokus der Anleger: die Bank Nomura Holdings.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP

Tokio Kurz vor dem Zinsentscheid der japanischen Notenbank hat die Aktienbörse in Tokio am Freitag nachgegeben. Marktteilnehmer sorgten sich wegen des erstarkten Yens und waren zudem unsicher, ob die Währungshüter noch mehr Geld in die Wirtschaft pumpen.

Der Nikkei fiel im Mittagshandel um 0,6 Prozent auf 16.377 Punkte. Auch der breiter aufgestellte Topix gab um 0,6 Prozent auf 1299 Zähler nach. Der Nikkei war allerdings in Erwartung einer weiteren geldpolitischen Lockerung in der vergangenen Woche auf den höchsten Stand seit sieben Wochen geklettert.

Bei den einzelnen Aktien standen Papiere der Bank Nomura Holdings im Blick. Der Finanzkonzern gab bekannt, bis zu 2,6 Prozent der eigenen Anteilsscheine zurückzukaufen. Die Aktie stieg um über sechs Prozent.

Die japanische Währung sprang um über ein Prozent nach oben: Ein Dollar wurde mit 103,91 Yen bewertet. Marktteilnehmer führten dies allerdings auf einzelne Transaktionen bei dünnen Umsätzen zurück. Der Euro zeigte sich wenig verändert. Er wurde mit 1,1078 Dollar bewertet. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,0853 und zum Dollar mit 0,9792.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%