WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Drogeriekette Walgreens prüft wohl Verkauf an Finanzinvestoren

Mehrere Finanzinvestoren haben Walgreens ein Übernahmeangebot gemacht. Das US-Unternehmen zeige sich interessiert. Die Aktie stieg um drei Prozent.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Unternehmen hat einen Börsenwert von rund 55 Milliarden US-Dollar. Quelle: AP

Die Drogeriekette Walgreens Boots Alliance denkt Insidern zufolge über einen Abschied von der Börse nach. An das Unternehmen seien einige der weltweit größten Finanzinvestoren herangetreten, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen am Dienstag.

Die Beteiligungsgesellschaften hätten in ersten Verhandlungen ihr Interesse an einer Übernahme signalisiert. Walgreens habe die Investmentbank Evercore Partners damit beauftragt, eine mögliche Transaktion zu prüfen. Das Unternehmen ist an der Börse rund 55 Milliarden Dollar wert. Per Ende August belief sich die Verschuldung auf 17 Milliarden Dollar.

Walgreens lehnte einen Kommentar ab. Bei Evercore war zunächst keine Stellungnahme erhältlich.

Die Walgreens-Aktie legte im späten Handel an der Nasdaq drei Prozent zu.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%