WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Investment Softbank prüft offenbar Nutzung von Derivaten bei Technologie-Engagements

Einem Medienbericht zufolge erwägt der japanische Investor einen Strategiewechsel. Die Derivat-Geschäfte sollen sich auf große Tech-Konzerne beschränken.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der japanische Investor denkt offenbar über eine Änderung der Investment-Strategie nach. Quelle: AP

Der japanische Technologie-Investor erwägt laut einem Bloomberg-Bericht Änderungen in seiner Anlage-Strategie. Es gehe um die Nutzung von Derivaten für Engagements in Technologie-Aktien, berichtete die Finanznachrichtenagentur unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Kreise.

Softbank-Manager hätten sich in den vergangenen Tagen mit Investoren getroffen und diesen zugesichert, dass die Börsenwetten „relativ vorsichtig“ gewesen seien. Die Engagements hätten sich auf wenige Technologieriesen wie Microsoft und Facebook konzentriert.

Softbank hatte zuletzt Erlöse aus Anteilsverkäufen in bedeutendem Umfang in den Kauf von Aktienoptionen investiert, wie Reuters vergangene Woche von Insidern erfuhr.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%