WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Millionen-Deal Euronext will irische Börse ISE übernehmen

Euronext will sich gegen Konkurrenz aus London und Frankfurt stärker aufstellen. Eine Übernahme der irischen Börse ISE würde die Mehrländerbörse stärken. 137 Millionen Euro sind als Angebot im Gespräch.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Mehrländerbörse Euronext will die irische Börse ISE übernehmen. Quelle: dpa

Dublin Die Mehrländerbörse Euronext will die irische Börse ISE für 137 Millionen Euro übernehmen und sich damit in der Konkurrenz mit Deutscher Börse und London Stock Exchange (LSE) stärker aufstellen.

Die Übernahme der ISE werde Irlands Position als wichtiger europäischer Standort verbessern und dem Land Chancen eröffnen, aus dem Brexit Nutzen zu ziehen, erklärte die Euronext am Mittwoch.

Die Ankündigung fällt mitten in die Verhandlungen über den geplanten Austritt Großbritanniens aus der EU. Irland, das traditionell eng mit seinem Nachbarland verbunden ist, versucht schon vor dem Brexit, seine Finanz- und Handelsbeziehungen zu den anderen EU-Mitgliedern zu vertiefen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%