WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Musterdepots „Anleger kaufen, weil die Kurse sehr rasch gefallen sind“

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Stratege Niefünd freut sich über die Kurszuwächse der US-Aktie Cisco Systems.

Depot-Strategien: Individuelle Einschätzungen der Markt-Experten

Das Redaktionsdepot: Ulf Sommer, Handelsblatt

Die Börse erholt sich nach sechs Verlusttagen in Folge. Das sagt noch nichts über die Qualität des Kursaufschwungs aus. Anleger kaufen, weil die Kurse sehr rasch gefallen sind. Das ist verlockend An den Argumenten für steigende und sinkende Kurse ändert sich aber nichts: Den starken Unternehmensgewinnen und mangelnden Anlagealternativen abseits der Aktienmärkte stehen rasante Kurssteigerungen in den vergangenen Jahren und zum Teil hohe Aktienbewertungen in den USA gegenüber. Die Chancen und Risiken sind ähnlich groß, was sich in den schwankenden Kursen gut widerspiegelt.

Das Social-Trading-Depot: Alexander Kovalenko, Bayerische Vermögen

Neben dem Value geprägten Investmentprozess haben wir beim Musterdepot zur Sicherung der Vermögenswerte ein Wertsicherungsmodell im Hintergrund installiert. Das Modell wurde bewusst  „träge“ entwickelt. Dies senkt die Gefahr ständig in den Markt ein und wieder auszusteigen. Von daher haben wir uns für eine Systematik entschieden, die an grundsätzlich positiven Kapitalmärkten partizipieren soll, den Anleger durchaus auch in unruhigen Börsenphasen auf die Probe stellen kann, allerdings in äußerst turbulenten Phasen den Anleger vor den ganz großen Einbrüchen bewahren soll.

Das Privatbank-Depot: Sönke Niefünd, Otto M. Schröder Bank

Der amerikanische Netzwerkausrüster Cisco Systems konnte mit dem Ergebnis des ersten Geschäftsquartals positiv überraschen und die Erwartungen der Analysten übertreffen. Cisco kündigte zudem eine Einnahmenerhöhung im laufenden Quartal an. An der Börse Frankfurt stieg die Aktie um etwa 7,8 Prozent auf mehr als 31 Euro Während an der US-Technoloiebörse Nasdaq der höchste Kurs seit 15 Jahren erreicht wurde,  notiert Cisco an deutschen Börsen – wegen des schwächeren US-Dollar - noch unter dem Jahreshöchstkurs. Die Aktie begleitet uns seit Jahren im Musterdepot – zum einen wegen der Dividendenrendite von 3,48 Prozent, zum anderen wegen der hohen Nachhaltigkeitsbewertung von 96,24 Punkten.

Die Regeln der Depots

Die Musterdepots veranschaulichen aussichtsreiche Anlagestrategien und geben Anregungen, mit denen Investoren ihre Renditeziele erreichen können. Im Vordergrund steht nicht ein Wettbewerb zwischen den drei Portfolios, sondern vielmehr die Nachvollziehbarkeit und Transparenz der Anlageentscheidungen für den Leser. Jeder Kommentator startet mit einem fiktiven Anfangskapital von 100.000 Euro. Zu Beginn, am Freitag, dem 31. Januar 2014, wurden mindestens fünf Wertpapiere gekauft. Danach steht es den Kommentatoren frei, wann sie investieren. Es werden Gebühren für Kauf und Verkauf von 0,25 Prozent angenommen und vom Barbestand abgezogen. Zinsen und Dividenden werden dem Barbestand zugebucht. Die Depotzusammensetzung muss sich nicht täglich ändern.

Die Beiträge stellen keine Anlageberatung dar, insbesondere geben sie keine Empfehlung zum Kauf der genannten Wertpapiere. Sie sollen einen Anreiz zum Nachdenken und zur Diskussion über Marktentwicklungen und Anlagestrategien geben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%