WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co. Asien-Börsen fehlt zu Wochenauftakt gemeinsame Richtung

Investoren erwarten Im- und Export-Daten aus China. Zum Handelsstart bewegen sich die wichtigsten Indizes nur wenig.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Sie asiatischen Börsen bewegen sich zum Wochenstart nur wenig. Quelle: dpa

Die asiatischen Aktienmärkte können sich am Montag auf keine gemeinsame Richtung einigen. Die Verabschiedung eines lang erwarteten US-Infrastrukturgesetzes durch den Kongress ermutigte Anleger, obwohl ein weiteres Paket für ein soziales Sicherheitsnetz nach wie vor nicht in Sicht ist.

In China machten die am Wochenende veröffentlichten Im- und Export-Daten den Investoren zu schaffen: Chinas Ausfuhren übertrafen zwar im Oktober die Prognosen und führten zu einem Rekord-Handelsüberschuss, aber der Fehlbetrag bei den Importen wurde als Anzeichen einer Verlangsamung der Binnennachfrage gewertet.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,1 Prozent tiefer bei 29.574 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank um 0,1 Prozent und lag bei 2039 Punkten.

Die Börse in Shanghai lag 0,1 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen verlor 0,1 Prozent.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Im asiatischen Devisenhandel gewann der Dollar 0,2 Prozent auf 113,63 Yen und stagnierte bei 6,3976 Yuan. Zur Schweizer Währung notierte er 0,1 Prozent höher bei 0,9134 Franken. Parallel dazu fiel der Euro um 0,1 Prozent auf 1,1556 Dollar und zog um 0,1 Prozent auf 1,0557 Franken an. Das Pfund Sterling verlor 0,1 Prozent auf 1,3479 Dollar.

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%