WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co Hoffnungen auf US-Finanzpaket verunsichern Asia-Börsen

Die Anleger in Asien blicken mit gemischten Gefühlen auf die Verhandlungen um ein neues US-Konjunkturpaket. Tokio öffnet im Plus, Shanghai rutscht ab.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vor einer elektronischen Börseanzeigetafel. Quelle: dpa

Die asiatischen Anleger haben am Mittwoch auf erneute Hoffnungen in Bezug auf ein US-Konjunkturpakt unterschiedlich reagiert: Die Börse in Tokio zeigte sich zunächst stärker, Shanghai rutschte ab. "Es wird ein ziemlich gemischter Tag", sagte Ryan Felsman, Senior Ökonom bei CommSec. "Die Menschen durchdenken die Chancen für ein US-Konjunkturpaket, und die Märkte sind vor diesem Hintergrund sehr vorsichtig."
Die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, ist zuversichtlich, bis Ende der Woche einen Durchbruch bei den Gesprächen mit Finanzminister Steven Mnuchin über ein neues Rettungspaket für die angeschlagene US-Wirtschaft zu erzielen.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,5 Prozent höher bei 23.677 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,8 Prozent und lag bei 1638 Punkten. Die Börse in Shanghai lag 0,4 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen verlor 0,4 Prozent. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans stieg um 0,3 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel verlor der Dollar 0,2 Prozent auf 105,33 Yen und gab 0,3 Prozent auf 6,6588 Yuan nach. Der Yuan stieg gegenüber dem Dollar auf das stärkste Niveau seit mehr als zwei Jahren, da der Optimismus in Bezug auf Chinas Wirtschaft zunahm und spekuliert wurde, dass ein Sieg des demokratischen Kandidaten Joe Biden bei den Präsidentschaftswahlen kommenden Monat zu besseren Beziehungen zwischen China und den USA führen wird.

Zur Schweizer Währung notierte der Dollar 0,1 Prozent niedriger bei 0,9059 Franken. Parallel dazu stieg der Euro um 0,2 Prozent auf 1,1843 Dollar und zog um 0,1 Prozent auf 1,0734 Franken an. Das Pfund Sterling gewann 0,2 Prozent auf 1,2974 Dollar.
Mehr: Wall Street schließt im Plus – US-Anleger warten hoffnungsvoll auf Corona-Hilfspaket

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%