WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Nikkei, Topix & Co. Tokioter Börse tendiert im Minus

Die Sorgen über den Handelsstreit halten an den Fernost-Börsen weiter an. Ein stärkerer Yen belastet am Dienstag zudem den Handel.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die japanische Hauptstadt ist einer der wichtigsten Finanzplätze Asiens. Quelle: dpa

Tokio Die Tokioter Börse hat am Dienstag im Minus tendiert. Ein stärkerer Yen und anhaltende Sorgen über die Handelskonflikte lasteten auf dem Handel.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,5 Prozent tiefer bei 20.307 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank ebenfalls um 0,5 Prozent und lag bei 1491 Punkten.

Die Börse in Shanghai lag 0,7 Prozent im Minus wie auch der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans stieg dagegen um 0,6 Prozent.

Ein Euro wurde mit 1,1244 Dollar bewertet nach 1,1240 Dollar im späten New Yorker Handel. Der Dollar wurde mit 107,90 Yen gehandelt nach 108,06 Yen in den USA.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%