WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Regulierungsbehörde Fang Xinghai China will Markt für Rohstoff-Derivate ausbauen

China will die wirtschaftliche Entwicklung sowie die Finanzreformen im Land fördern. Entsprechend sollen neue Terminkontrakte geschaffen werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
China will seinen Kapitalmarkt ausbauen. Quelle: dpa

China will seinen Markt für Rohstoff-Terminkontrakte auf Öl, Gas und Kartoffeln weiter ausbauen. Der Vize-Chef der entsprechenden Regulierungsbehörde, Fang Xinghai, sagte am Samstag in Shanghai, das sei Teil des geplanten Ausbaus der Kapitalmärkte.

Noch stehe der Bereich Futures und Options am Anfang. Er könne die Bedürfnisse der Marktteilnehmer zur Absicherung ihrer Risiken nicht decken. Auch halte er nicht Schritt mit der wirtschaftlichen Entwicklung Chinas und den Finanzreformen im Land.

Nach Angaben der Future-Börse von Zhengzhou soll eine ganze Reihe von Finanz-Produkten entwickelt werden, darunter Terminkontrakte für Erdnüsse, Hühnchen, Öl und Gas. Auch solle versucht werden, Derivate für Kartoffeln, Sonnenblumenkerne, Knoblauch, Zement und Propylen zu schaffen. 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%