WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Wall Street aktuell Aktien von Autovermietern gehen durch die Decke

Mit starken Kurssteigerungen haben die Aktien der Autovermieter Avis und Hertz die Anleger erfreut. Dow Jones und S&P 500 legten nur leicht zu.

Die Aktien des Autovermieters gehörten am Donnerstag zu den Gewinnern an der Wall Street. Quelle: Reuters

New YorkNach drei Verlust-Tagen in Folge hat sich die Wall Street am Donnerstag teilweise erholt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte legte 0,7 Prozent auf 24.962 Punkte zu. Der breiter gefasste S&P-500 rückte um 0,1 Prozent auf 2703 Zähler vor. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verringerte sich dagegen um 0,1 Prozent auf 7210 Punkte.

Hauptgesprächsthema auf den Börsenparkett blieb die Geldpolitik der US-Notenbank. In den Protokollen ihrer jüngsten Sitzung signalisierte die Fed weitere Zinserhöhungen. Die Kurse an den Terminmärkten deuteten aber darauf hin, dass Anleger für 2018 unverändert mit drei Schritten rechnen. Fed-Banker James Bullard betonte zudem, dass die Notenbank behutsam vorgehen müsse, um die Konjunktur nicht abzuwürgen.

Bei den Unternehmen gehörte Avis Budget mit einem Kursplus von 13,5 Prozent zu den Gewinnern. Der Quartalsgewinn des Autovermieters fiel doppelt so hoch aus wie erwartet. Im Windschatten von Avis gewannen die Titel des Rivalen Hertz sogar 15,7 Prozent hinzu.

Gefragt waren auch die Papiere von Chesapeake, die sich um 21,7 Prozent verteuerten. Der Ölkonzern kehrte im abgelaufenen Quartal dank höherer Fördermengen und gestiegener Preis für Öl und Gas in die Gewinnzone zurück.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%