WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ratgeber-Service Exklusiv für Abonnenten WiWo Coach: Das sind unsere Immobilien-Experten

Quelle: PR, Getty Images (3)

Die Baufinanzierung, Steueraspekte, erbrechtliche Angelegenheiten: Das Thema Immobilien ist herausfordernd, vielfältig – und vor allem steht viel Geld auf dem Spiel. Unser Expertenteam beantwortet jetzt Ihre Fragen zu Immobilien.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der aktuelle Immobilienboom stellt viele Deutsche vor die Frage, ob sie Wohneigentum kaufen oder weiter mieten sollen. Oft fällt ihnen die Entscheidung nicht leicht. Denn mit dem eigenen Haus oder einer eigenen Wohnung kommen neue Herausforderungen: von der Baufinanzierung, über Steueraspekte bis hin zu erbrechtlichen Angelegenheiten. Das sollte grundsätzlich niemanden vom Wohneigentum abschrecken. Allerdings ist es sinnvoll, sich vor dem Kauf einer Immobilie schlau zu machen.

Schon bei der Planung der Baufinanzierung können Immobilienkäufer oder Bauherren teure Fehler machen. Einige unterschätzen die Kaufnebenkosten, beispielsweise für Grunderwerbsteuer und Makler. Andere wiederum übernehmen sich bei der monatlichen Belastung. Und es gibt Hauseigentümer, die Hilfe beim Organisieren der optimalen Anschlussfinanzierung benötigen, wenn der anfangs vereinbarte Zins ausläuft.

Wer eine Immobilie vermietet, muss sich um noch mehr finanzielle, rechtliche und steuerliche Aspekte kümmern. Angesichts der um sich greifenden staatlichen Regulierung des Wohnungsmarktes sind viele Vermieter unsicher, wie viel Miete sie noch verlangen dürfen, ohne mit den geltenden Vorschriften in Konflikt zu geraten. Auch beim Anmelden des Eigenbedarfs an einer Mietwohnung gibt es viele Fallstricke, die Vermieter kennen sollten.

Ein Haus bleibt oft über Generationen in der Familie. Die Eltern wollen ihre Immobilie so an ihre Kinder oder andere Verwandte übertragen, dass die zu zahlende Erbschafts- und Schenkungsteuer möglichst gering ausfällt. Dafür gibt es verschiedene Lösungen, die je nach Familiensituation unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Meist lohnt es sich, Erbangelegenheiten rund ums Familienhaus Jahre im voraus zu planen. 

Immobilien stellen Eigentümer vor viele finanzielle und rechtliche Hürden. Unser neues Format WiWo Coach hilft Ihnen, diese zu überwinden. Ausgewählte Expertinnen und Experten beantworten exklusiv für Abonnentinnen und Abonnenten der WirtschaftsWoche Fragen zu Immobilien (per Mail an coach@wiwo.de). Die Bandbreite der möglichen Fragestellungen ist groß. Und so decken auch unsere Expertinnen und Experten ein breites Spektrum ab. Dazu zählen in alphabetischer Reihenfolge:

  • Mathias Becker, Partner der Kanzlei Theopark in Nürnberg. Er ist Experte für Erbrecht, Testamente und Nachfolgeregelungen. Becker kennt sich mit erbrechtlichen Fragen rund ums Schenken und Vererben von Immobilien und Grundstücken aus.
  • Reiner Braun, Geschäftsführer des Berliner Immobiliendatendienstleisters empirica regio. Braun ist ein renommierter und meinungsstarker Beobachter des deutschen Immobilienmarkts. Er ist unter anderem bekannt für seinen empirica-Blasenindex. 
  • Katrin Dorn, Steuerberaterin der Kanzlei Möhrle, Happ, Luther in Hamburg. Sie kümmert sich vor allem um alle Fragen aus dem Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht, die mit Immobilien verknüpft sind.
  • Melanie Falkner, Notarin aus Ochsenfurt. Sie ist unter anderem Spezialistin fürs Wohneigentumsrecht, Kaufverträge bei Immobilien und die Besteuerung von Mieteinnahmen. An der Universität Passau hat sie zu Steueraspekten vermieteter Immobilien promoviert.
  • Sebastian Hein, Immobilienmarktexperte der Value AG in Bonn. Hein leitet bei der Value AG das Team Immobilienmarktdaten. Der Diplom-Geograf kennt sich mit Mieten und Kaufpreisen in Deutschland aus wie kein zweiter. 
  • Matthias Kentner, Rechtsanwalt der Kanzlei Dornbach in München. Sein Spezialgebiet ist Immobilienrecht. Er kennt sich in allen Fragen des Miet- und Wohneigentumsrechts sowie des privaten Baurechts aus. 
  • Michael Krumwiede, Partner der Kanzlei Theopark in Nürnberg. Er ist Steuerrechtsexperte, der sich überall da auskennt, wo das Finanzamt bei Immobilien zugreift. Krumwiede hat sein BWL-Studium als Diplom-Kaufmann abgeschlossen und ist seit 2011 Steuerberater.
  • Tobias Müller, Partner und Steuerberater in der Kanzlei Möhrle, Happ, Luther in Hamburg. Die Besteuerung von Immobilien ist sein Schwerpunkt. Bis 2001 hat er im gehobenen Dienst der Steuerverwaltung des Landes Niedersachsen gearbeitet. 
  • Torsten Sabitzer, Baufinanzierungsberater aus Chemnitz. Er kennt sich in allen Details eines Immobiliendarlehens aus und gibt Tipps zu Fördermitteln und Wohnriester. Sabitzer ist Mitglied im Bundesverband Finanz-Planer.
  • Thomas Teske, Baufinanzierungsexperte aus Düsseldorf. Er ist ausgebildeter Finanzplaner und unabhängiger Honorarberater. Teske berät sowohl private Bauherren als auch mittelständische Unternehmen. 
  • Harmut Wicke, Notar und Partner der Kanzlei Wicke Herrler in München. Er ist Experte für Immobilienrecht. Seit 2018 lehrt er als Honorarprofessor für Unternehmensrecht und dem Recht der privaten Vermögensplanung an der LMU München.
  • Felix Wobst, Notar in Gerolzhofen. Er kennt sich bei Kaufverträgen für Immobilien, dem Wohneigentumsrecht und bei Hypotheken aus. Zudem berät er Immobilieneigentümer bei Testamenten und Erbauseinandersetzungen. 

Wenn auch Sie eine Frage zu den Themenfeldern Karriere, Steuern, Altersvorsorge oder Immobilien haben, senden Sie uns diese gerne per Mail an coach@wiwo.de. Die Fragestellenden bleiben bei der Veröffentlichung und gegenüber den Antwortgebern anonym; Hintergrundinformationen, etwa zu Alter, Lebensumständen oder Grund der Frage, erleichtern unseren Experten aber eine möglichst konkrete Beantwortung.

Alle Folge unserer Serie WiWo Coach finden Sie hier.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%