WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Immobilienbank Hedgefonds Petrus Advisers greift das Management der Aareal Bank an

Der Londoner Investor konkretisiert seine Forderung nach Veränderungen beim Wiesbadener Immobilienfinanzierer. Im Fokus steht jetzt der Vorstand.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Vorstand der Immobilienbank besteht aktuell aus sechs Mitgliedern. Das hält Investor Petrus Advisers für zu viel. Quelle: PR

Der Aareal-Bank-Großinvestor Petrus Advisers erhöht den Druck auf das Management des Immobilienfinanzierers. In einem Reuters am Montag vorliegenden Brief an die Aufsichtsratschefin Marija Korsch verlangt der Hedgefonds unter anderem eine Verkleinerung des Vorstands auf drei bis vier von derzeit sechs Mitglieder.

Zudem solle die Bank auf Bonuszahlungen für 2020 verzichten und die Gehälter für die Vorstände verringern. Diese seien im Vergleich zu Wettbewerbern zu hoch.

Die Aareal Bank wollte sich zu dem Schreiben nicht äußern. Petrus griff auch Korsch direkt an. Unter ihrer Führung sei bei der Aareal Bank kein Fortschritt möglich, konstruktive Vorschläge würden abgeblockt, schrieb Petrus-Chef Klaus Umek.

„Wir erwarten eine klare Aussage seitens Aareal zum Thema 2020 Boni bis spätestens 26. November und behalten uns weitere Schritte vor. Wenn Sie dies nicht können, dann machen Sie sofort den Weg frei für unverbrauchte Kräfte mit einem dynamischen und nachhaltigen Ansatz der ethisch vertretbaren Führung von Finanzinstituten.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%