Jan Klatten Nordex-Großaktionär kauft Aktien zu und treibt Kurs an

Turbinenbauer Nordex ist schon länger angeschlagen. Sein Großaktionär hat jetzt dafür gesorgt, dass der Aktienwert wieder Fahrt aufnimmt.

Nordex-Großaktionär Jan Klatten kauft Aktien zu und treibt Kurs Quelle: dpa

DüsseldorfNordex-Großaktionär Jan Klatten hat sein Aktienpaket des unter Druck geratenen Windturbinenbauers aufgestockt und damit auch andere Anleger angelockt. Er habe über sein Investmentvehikel Momentum Capital für einen Durchschnittpreis von 7,12 Euro rund 502.000 Anteilsscheine erworben, teilte Nordex am Mittwoch mit.

Damit steigt der Anteil des Ehepaars Klatten aber nur marginal. Momentum und die Investmentfirma Skion von Susanne Klatten, die zusammen mit ihrem Bruder Stefan Quandt Großaktionär bei BMW ist, halten zusammen 5,5 Prozent.

Die Nachricht sorgte an der Börse für einen kräftigen Kursanstieg. Die Nordex-Titel notierten mit 7,94 Euro über sieben Prozent im Plus und führten die Gewinnerliste im TecDax an. Die Papiere haben allerdings im Verlauf der vergangenen zwölf Monate über 40 Prozent an Wert eingebüßt.

Nordex erwartet nach Einbußen im vergangenen Jahr auch 2018 maue Geschäfte und einen Nettoverlust. Die Bestellungen waren 2017 um knapp ein Viertel eingebrochen. 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%