Kristina Antonia Schäfer Redakteurin Finanzen und Politik WirtschaftsWoche Online

Kristina Antonia Schäfer arbeitet seit April 2018 als Redakteurin für Finanzen und Politik bei WirtschaftsWoche Online. Nach einem deutsch-französischen Doppeldiplom der Politik- und Wirtschaftswissenschaften wurde sie an der Deutschen Journalistenschule (DJS) in München zur Redakteurin ausgebildet (48. Lehrredaktion). Es folgten mehrere Jahre als freie Journalistin, u.a. für die Welt, die taz, die Süddeutsche Zeitung, die Zeit und den Freitag. Bevor sie zur WirtschaftsWoche kam, arbeitete sie dreieinhalb Jahre lang bei Focus Online als Finanzredakteurin mit Schwerpunkt Wirtschaftspolitik und Konjunktur und berichtete unter anderem aus Frankreich, den USA und Griechenland.

Mehr anzeigen
Kristina Antonia Schäfer - Redakteurin Finanzen und Politik WirtschaftsWoche Online

Teure Fehler vermeiden Checkliste: Worauf Sie beim Fertighaus achten sollten

Fertighäuser werden in Deutschland immer beliebter. Doch viele Bauherren gehen den Hausbau zu blauäugig an und versinken in Zusatzkosten. Auf diese acht Punkte sollten Sie achten.
von Kristina Antonia Schäfer

Betriebsrenten Deutsche wollen zur Altersvorsorge gezwungen werden

Obwohl sich viele vor Altersarmut fürchten, sorgen die Deutschen zu wenig privat fürs Alter vor. Eine Umfrage offenbart nun, dass zwei von drei Befragten gerne zu ihrem Glück gezwungen würden.
von Kristina Antonia Schäfer

70 Jahre Währungsreform Der fatale Trugschluss der Mark-Nostalgiker

Heute vor 70 Jahren wurde die Deutsche Mark eingeführt. Noch immer gilt sie vielen als Sehnsuchtswährung – stark, sicher, unabhängig. Dabei stünde Deutschland mit der D-Mark deutlich schlechter da.
von Kristina Antonia Schäfer

Umstrittene Altersvorsorge Für wen sich die Riester-Rente lohnt

Die staatlich geförderte Riester-Rente wird viel kritisiert – und das zu Recht. Doch es gibt immer noch Menschen, für die sich das Vorsorgeprodukt lohnt.
von Kristina Antonia Schäfer

Kaum private Investoren Diekmanns Zukunftsfonds legt offenbar Fehlstart hin

Ex-Bild-Chef Kai Diekmann und Leonhard „Lenny“ Fischer wollten mit dem Zukunftsfonds die Anlagelandschaft umwälzen. Stattdessen dümpelt ihr Prestigeprojekt offenbar nur vor sich hin.

Ungerechte Preissteigerung Inflation steigt stark an, belastet aber vor allem eine Gruppe

Die Inflation ist im Mai erstmals wieder über zwei Prozent gestiegen. Angesichts der Nullzinsen verlieren die Deutschen also noch mehr Geld als ohnehin schon. Dabei leidet eine Gruppe besonders stark.
von Kristina Antonia Schäfer

Eigenheim Der Traum vom Haus ist ausgeträumt

Lange Zeit galt, dass Mittelschichtsfamilien sich ein Haus leisten konnten, wenn sie es wirklich wollten. Heute gilt diese Gewissheit nicht mehr – und zeugt von Fehlern in der Wohnungsbau- und Familienpolitik.
von Kristina Antonia Schäfer

Rechnungen zeigen Für wen sich das Auto nicht lohnt

Obwohl sie als Statussymbol immer unwichtiger werden, bleiben Autos für viele weit mehr als ein Transportmittel. Dabei lohnt sich ein kühler Blick auf die Zahlen: Für wen rentiert sich ein Auto überhaupt?
von Kristina Antonia Schäfer

Ob Dienstreise oder Urlaub Vorsicht vor dem Hotel-WLAN

Für viele ist es längst Routine: Bei Ankunft im Hotel oder Restaurant fragen sie als erstes nach dem WLAN. Das ist gefährlich, Experten sind alarmiert. Dabei lassen sich die Risiken umgehen.
von Kristina Antonia Schäfer

Millionen Deutsche betroffen Wem im Alter Armut droht

Wer arbeitet, hat im Alter Anspruch auf gesetzliche Rente. Doch nahezu jedem dritten Arbeitnehmer droht eine Rente unterhalb der Armutsschwelle. Wir zeigen, wie viel Sie verdienen müssen, um im Alter nicht arm zu sein.
von Kristina Antonia Schäfer