WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Weiterbildung Unternehmen ziehen sich ihre Fachkräfte selbst heran

Premium
Azubis, Mitarbeiter in Elternzeit, ältere Kollegen – für sie alle könnte sich der Fachkräftemangel als Chance erweisen, selbst im Unternehmen aufzusteigen. Quelle: imago images

Wenn der Arbeitsmarkt keine Fachkräfte hergibt, müssen Unternehmen kreativ werden. Immer mehr gehen im eigenen Personalpool auf die Suche, zeigt eine neue Studie.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Fehlende Fachkräfte sind das vielbeklagte Problem von Unternehmen aller Größen. Um sie doch zu finden, lassen sich Personalexperten mittlerweile einiges einfallen. Weil auch das nicht immer hilft, greifen mehr und mehr Unternehmen auf ein altbewährtes Mittel zurück: Sie ziehen sich ihre Fachkräfte selbst heran.

Einer Studie des Marktforschungsinstituts Kantar TNS zufolge setzen fast drei Viertel (73 Prozent) der Teilnehmenden auf Weiterbildung als Instrument gegen Fachkräftemangel. Beauftragt wurde die Studie von der Studiengemeinschaft Darmstadt, befragt wurden rund 300 Personalverantwortliche in Deutschland. „Natürlich könnte man den Eindruck haben, dass Unternehmen erst jetzt die Weiterbildung wiederentdecken. Das ist aber nicht ganz so“, sagt SGD-Geschäftsführer Maziar Arsalan im Gespräch mit WirtschaftsWoche Online. Vielmehr habe sich das Bewusstsein für die Bedeutung von Weiterbildung erweitert.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%