WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Klimaschutz, Bauvorschriften, Zuschüsse Kostenfalle Dämmung: Fünf Regeln für wirtschaftliches Sanieren

Premium
Wärmebild eines Altbaus Quelle: imago images

Die Bundesregierung will Wohnhäuser klimaneutral machen. Dafür subventioniert sie das Sanieren von Altbauten. Dämmen lohnt sich für Eigentümer jedoch nur, wenn sie ein paar entscheidende Punkte beachten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Mehr Miete fürs eigene Haus und etwas fürs Klima tun. Das will Vermieter Wolfgang Seibitz*, 63, aus Leverkusen. Rat holt er sich bei Volker Winands, dem örtlichen Geschäftsführer von Haus und Grund. Seibitz will sein vermietetes Zweiparteienhaus sanieren: neue Fenster, neue Heizung, ein modernes Bad. Und die Fassade dämmen – wenn seine Sparkasse ihm das finanziert.

Doch das Projekt gestaltet sich schwierig. Die Sparkasse will mehr Eigenkapital, seine Mieter meutern. Die Rentner lieben ihr Bad mit braunen Fliesen aus den Achtzigerjahren. Handwerker wollen sie nicht in ihre Wohnung lassen. Sie haben Angst vor Dreck und Lärm. Alles soll bleiben, wie es ist. „Schlimmstenfalls widersprechen sie, machen einen sozialen Härtefall geltend“, warnt Winands. Seibitz resigniert: „Das war es dann wohl.“ Vorerst. Er will warten, bis die Mieter ins Pflegeheim gehen, und hofft, dass ihm die Bank in seinem Alter noch einen Kredit gibt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%