WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Rauchmelder Wer zahlt den Rauchmelder?

Premium

Rauchmelder sind Pflicht oder werden es bald, nahezu in ganz Deutschland. Welche Regeln gelten, wann Mieter für die Kosten aufkommen müssen - die fünf wichtigsten Fragen und Antworten.

Rauchmelder. Quelle: dpa

Rauchmelder sollen Leben retten. Damit etwa Menschen in Haus oder Wohnung nicht im Schlaf von einem Brand überrascht werden, sind oder werden sie in immer mehr Bundesländern zur Pflicht. Doch damit kommen viele Fragen auf: Wer muss die Rauchmelder einbauen und wo? Wer ist für Wartung und Kontrolle zuständig? Wer trägt die Kosten? Darf der Vermieter nach dem Einbau mehr Miete verlangen? Wir liefern die Antworten.

Wo gilt die Pflicht und wen betrifft sie?

In allen Bundesländern müssen Rauchmelder (offiziell als Rauchwarnmelder bezeichnet) in Neubauten eingebaut werden sowie bei umfangreichen Umbauten. In Berlin greift die Regel für Neubauten allerdings erst Anfang 2017. In bestehenden Immobilien sind Rauchmelder schon in neun Bundesländern Pflicht (siehe Tabelle). In allen Bundesländern bis auf Sachsen werden sie in den nächsten Jahren Pflicht, so dass die Umrüstung bis zur angegebenen Frist vorzunehmen ist.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%