WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Inflation Türkei im Griff der „Zwiebel-Lobby“

Premium
Türkei: Die Inflation sinkt, der Zwiebelpreis explodiert Quelle: imago images

In der Türkei ist die Inflation leicht gesunken, dafür explodiert der Zwiebelpreis. Das Land schlingert zwischen Inflation und Rezession. Einem von beiden wird es nicht entkommen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Am 26. November erfolgte der Zugriff. Eine türkische Spezialeinheit dringt in das Lagerhaus bei Istanbul ein. Die Beamten fanden dort, was sie bereits vermutet hatten. Drei Verdächtige wurden festgenommen und 1300 Tonnen des sensiblen Materials konfisziert. Drogen? Waffen? Nein, Zwiebeln.

21 Prozent Inflation im vergangenen Monat – und Berat Albayrak, der neue mächtige Mann der türkischen Wirtschaft, jubelt. „Der Kampf gegen die Inflation ist gewonnen!“ Schließlich sei es gelungen, die Preissteigerungen um vier Prozent zum Oktober zu senken, das Schlimmste sei nun überstanden. Wäre da nicht die Zwiebel...

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%