WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Eine Frage der Quote Wie viel Staat darf’s denn sein?

Premium
Staatsquote: Die begrenzte Aussagekraft einer wichtigen Zahl. Quelle: dpa

Beginnt bei einer Staatsquote von 50 Prozent der Sozialismus, wie Helmut Kohl einst mutmaßte? Fakt ist: Die politische und ökonomische Aussagekraft des Indikators Staatsquote ist begrenzt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Das Interesse von Helmut Kohl an Wirtschaftsfragen war nicht übermäßig ausgeprägt, doch eines glaubte der Alt-Kanzler zu wissen. „Ab einer Staatsquote von 50 Prozent“, so soll er einst gesagt haben, „beginnt der Sozialismus“. Dieses Schicksal ist uns zwar erspart geblieben. Über die 50-Prozent-Grenze ist Deutschland seit 1995 noch nie gerutscht. Doch wann immer Ökonomen und Politiker die Frage diskutieren, wie viel Staat es denn sein darf und soll, hantieren sie mit dem Begriff der Staatsquote.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%