WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bert Losse Redakteur Der Volkswirt

Bert Losse ist stellvertretender Leiter des Ressorts Wirtschaft & Politik der WirtschaftsWoche und verantwortet die Heftstrecke „Der Volkswirt“. Neben wirtschaftswissenschaftlichen Themen bearbeitet er den Bereich Arbeitsmarkt/Tarifpolitik und betreut das alljährliche große Städteranking der WiWo. Der Absolvent der Kölner Journalistenschule hat Volkswirtschaft und Politik studiert; seine journalistische Laufbahn startete er beim Unternehmermagazin "impulse". Seine größte Herausforderung: Er muss als Kölner jeden Morgen nach Düsseldorf reisen.

Mehr anzeigen
Bert Losse - Redakteur Der Volkswirt

Neue Studie Wenn die Polizisten gehen, kommen die Einbrecher

Welche Folgen hat der Abbau ländlicher Polizeidienststellen auf die Kriminalität? Eine Studie zeigt: Manche Kriminelle orientieren sich gewinnmaximierend um. Sie klauen weniger Fahrräder und brechen dafür lieber ein.
von Bert Losse

Genderdebatte in der VWL „Frauen sollten nicht so schnell aufgeben!“

Die Ökonomin Dorothea Kübler hat eine klare Vorstellung von den Ursachen für den geringen Frauenanteil in Spitzenpositionen der VWL – und einen Vorschlag für den Ökonomie-Nobelpreis.
von Bert Losse

Ökonomie-Nobelpreis „Die Frauenfrage ist eine Riesenbaustelle“

Premium
In diesem Jahr wird zum 50. Mal der Ökonomie-Nobelpreis vergeben. Nur einmal gewann bisher eine Frau. Warum Forscherinnen in der VWL unterrepräsentiert sind – und wo sich das gerade ändert.
von Bert Losse und Michael Scheppe

Neue Studie Dänen sind die glücklichsten Europäer

Exklusiv
Wo in Europa leben die glücklichsten Menschen? Antworten gibt der neue Glücksatlas, der unserer Redaktion vorab vorliegt. Allem Wohlstand zum Trotz: Deutschland liegt nur auf Rang 9.
von Bert Losse

Ökonom Enzo Weber „Weniger als zwei Millionen Arbeitslose sind möglich“

Der Ökonom Enzo Weber über den anhaltenden Jobboom in Deutschland, die Gefahren der Demografie – und warum eine Dienstpflicht für junge Leute ökonomisch kontraproduktiv sein könnte.
Interview von Bert Losse

Justus Haucap „Häufig wechselnde Preise können Verbraucher verunsichern“

Premium
Geht es bald bei vielen Gütern zu wie an der Tankstelle, wo Kunden je nach Tageszeit andere Preise zahlen? Ein Gespräch mit Wettbewerbsforscher Haucap über „dynamic pricing“ und die Vision personalisierter Preise.
Interview von Bert Losse

Digitale Wirtschaft Dynamische Preise bergen viele Risiken – für Händler und Kunden

Premium
Durch die Digitalisierung werden sich Preise künftig immer schneller verändern – und könnten womöglich für jeden Käufer unterschiedlich ausfallen. Was das für Verbraucher und den Wettbewerb bedeutet.
von Bert Losse

10 Jahre Lehman, 10 Indikatoren So groß ist die Gefahr einer neuen Finanzkrise

Vor zehn Jahren ging die US-Bank Lehman Brothers unter, die Welt versank in einer schweren Finanzkrise. Heute scheint dieses dunkle Kapitel lange vorbei. Doch zehn Indikatoren zeigen, warum dieser Optimismus trügt.
von Malte Fischer, Bert Losse, Kristina Antonia Schäfer und Cornelius Welp

Strompreis Faire Kostenverteilung macht Stromkunden zahlungsfreudig

Eine neue Studie kommt zu einem wirtschaftspolitisch heiklen Ergebnis: Die Zahlungsbereitschaft der Bürger für grünen Strom würde steigen, wenn die EEG-Ermäßigungen für stromintensive Betriebe wegfielen.
von Bert Losse

Ifo-Konjunkturchef „Aufschwung ist intakt, doch es gibt ein Signal, dass es klemmt“

Ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser über die Unverwüstlichkeit der deutschen Wirtschaft, die kräftig steigenden Reallöhne – und die ökonomischen Folgen von Chemnitz.
Interview von Bert Losse
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10