WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Zeiss-Chef Michael Kaschke „Wie Chinesen an Probleme herangehen, ist für einen deutschen Ingenieur oft unorthodox“

Premium
Quelle: Marcus Simaitis für WirtschaftsWoche

Forschen Chinesen anders als Deutsche? Und wie arbeitet Zeiss in und mit China? Chef Michael Kaschke über Forschung in Shanghai, Repressalien in Hongkong – und das Zeiss-Objektiv auf dem Mond.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Michael Kaschke, 62, ist seit 2011 Chef von Zeiss. Der Physiker kam 1992 zu Zeiss – und erlebte, wie die Standorte in Oberkochen (West) und Jena (Ost) sich wiedervereinigten. Im April 2020 gibt er seinen Posten ab.

Herr Kaschke, Zeiss investiert mehr als zehn Prozent des Umsatzes in Forschung – so viel wie kaum ein anderes Unternehmen. Sie entwickeln etwa Mikroskope für Operationen, Objektive für Fotografie und Produkte für die Halbleiterindustrie. Vor drei Jahren haben Sie ein Entwicklungszentrum in Shanghai eröffnet. Was bringt Ihnen das?
Michael Kaschke: Die Nähe zum Kunden. Hospitäler in China behandeln pro Tag etwa so viele Patienten wie kleinere deutsche Krankenhäuser im ganzen Jahr. Das erfordert andere Produkte und Abläufe. Die Forscher in China haben zum Beispiel eines unserer Geräte für die Augendiagnostik, das den Hintergrund der Netzhaut ohne invasiven Eingriff vermessen kann, weiterentwickelt. Damit können in der gleichen Zeit deutlich mehr Patienten getestet werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%