WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Afghanistan Lkw mit zwei Tonnen Sprengstoff in Kabul gefunden

Sicherheitskräfte haben in Kabul einen Lastwagen mit zwei Tonnen Sprengstoff sichergestellt. Erst im Januar gab es einen verheerenden Anschlag in der Stadt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Rauch steigt am 21. Januar aus dem Intercontinental Hotel in Kabul auf. Laut eines Innenministeriumssprechers griffen vier bewaffnete Männer das Hotel an. Der Angriff dauerte 17 Stunden. Quelle: dpa

Kabul Nach einer Serie blutiger Attentate mit rund 150 Toten in der afghanischen Hauptstadt Kabul haben Sicherheitskräfte einen Lastwagen mit zwei Tonnen Sprengstoff an Bord gesichert. Das bestätigte ein Mitarbeiter des Geheimdienstes NDS, der namentlich nicht genannt werden wollte, am Dienstag. Es seien auch mehrere Menschen festgenommen worden.

Die radikalislamischen Taliban hatten im Januar einen 17-stündigen Angriff auf ein Hotel mit mindestens 22 Toten sowie einen Selbstmordanschlag mit mehr als 100 Toten für sich reklamiert. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hatte sich zu einem Attentat auf einen Polizeiposten mit mindestens 20 Toten sowie zu einem Angriff auf eine Militärbasis mit elf Toten bekannt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%