WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

EU-Haushaltsressort EU errichtet offenbar Büro für Schuldenmanagement

Um die Coronahilfen zu finanzieren will die EU Anleihen ausgeben. Im Zuge dieser Reorganisation des Haushalts soll auch ein Büro für Schuldenmanagement entstehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die EU reorganisiert ihr Haushaltsressort. Quelle: dpa

Die Europäische Union hat nach Informationen eines ihrer Vertreter in dieser Woche die Einrichtung eines Büros für das Schuldenmanagement beschlossen. Dies sei Teil der Reorganisation des EU-Haushaltsressorts, sagte die mit der Situation vertraute Person am Mittwoch.

Die Ausgabe von Anleihen, um Mittel für das Sure-Programm zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit in stark von der Virus-Krise betroffenen Staaten zu gewinnen, könne etwas höher liegen als 30 Milliarden Euro. Diese von der EU-Kommission genannte Zahl für dieses Jahr sei ein Minimum. Die Sure-Hilfen sollen nach früheren Angaben der EU bis Ende Dezember 2022 zur Verfügung stehen.

Das Sure-Programm hat nach früheren Angaben ein Volumen von insgesamt 100 Milliarden Euro. Zur Absicherung der Kapitalaufnahme sollen Garantien der EU-Mitgliedsländer herhalten. Mit den beiden ersten Anleihen zur Finanzierung der Corona-Hilfen war die EU am Dienstag auf ein Rekordinteresse von Investoren gestoßen.

Anleiheauktionen für die Schuldenaufnahme, die für den EU-Wideraufbaufonds anvisiert wird, würden im ersten Teil des nächsten Jahres Gestalt annehmen, sagte ein zweiter Offizieller. Dieses Unterstützungsprogramm ist noch deutlich umfangreicher als die Sure-Hilfen. Insgesamt soll der Wiederaufbaufonds ein Volumen von 750 Milliarden Euro haben.

Mehr: EU startet ihre eigene Verschuldung mit Social Bonds.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%