WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Flüchtlingskrise Grenzkontrollen am Brenner ab Ende Mai

Ab Ende Mai sollen am Brenner die Grenzen kontrolliert werden. Auch ein Grenzzaun könnte eventuell errichtet werden. Das hängt davon ab, wie kooperativ sich Italien zeigt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Österreich erwartet von Italien, dass es das „Durchwinken“ von Migranten Richtung Norden beendet. Ab Ende Mai werden am Brenner die Grenzen kontrolliert. Quelle: Reuters

Innsbruck Die Grenzkontrollen am Brenner sollen nach Informationen der „Tiroler Tageszeitung“ Ende Mai oder Anfang Juni beginnen. Dann rechne die Polizei mit rund 400 bis 500 Flüchtlingen am Tag, berichtet die Zeitung (Mittwoch). Für Personen- und Sichtkontrollen würden die vier Autobahnspuren geteilt. Es gelte dann im Bereich des österreichisch-italienischen Grenzübergangs Tempo 30. Auch der Zugverkehr werde kontrolliert. Ob auch ein Grenzzaun errichtet werde, hänge von der Kooperation der italienischen Seite ab, schreibt das Blatt. Österreich erwartet von Italien, dass es das „Durchwinken“ von Migranten Richtung Norden beendet. Die Behörden wollen am frühen Nachmittag offiziell über die Pläne unterrichten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%