WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Katalonien Puigdemont schließt Neuwahl aus

Nachdem er seine Rede erst abgesagt hatte, schließt der katalonische Regierungschef Carles Puigdemont in einer spontanen Erklärung nun doch Neuwahlen aus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Quelle: AP

Madrid Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat bei einer Rede in Barcelona entgegen aller Erwartungen keine Neuwahlen angekündigt. Er warf Madrid vor, eine Einigung zu verhindern. Eine mit Spannung erwartete Rede dazu sagte Puigdemont am Donnerstag aber kurzfristig ab. Jetzt gab er spontan doch noch eine Erklärung ab.

Mehrere Mitglieder von Puigdemonts Koalition, die für eine Unabhängigkeit eintreten, erklärten zuvor noch, der Regierungschef halte an der Ausrufung von Neuwahlen fest. Allerdings war der Schritt bei den Befürwortern der Unabhängigkeit umstritten. Hunderte Demonstranten versammelten sich am Sitz der katalanischen Regierung. Auf einem Plakat wurde Puigdemont als Verräter bezeichnet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%