WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kurzporträts Das ist Bidens Wirtschaftsteam

President-elect Joe Biden bei der Bekanntgabe seines Wirtschaftsteams. Quelle: REUTERS

Der designierte US-Präsident Joe Biden hat Schlüsselpositionen seines Wirtschaftsteams mit Weggefährten der Obama-Zeit besetzt. Wer die Kandidaten sind und wofür sie stehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Janet Yellen
Die designierte Finanzministerin hat in ihrer Karriere schon häufiger Geschichte gemacht. Als erste Frau leitete sie den einflussreichen Council of Economic Advisors unter US-Präsident Bill Clinton. Barack Obama machte sie zur ersten weiblichen Chefin der Zentralbank Fed. Stimmt der Senat zu, wird Yellen nun auch als erste Frau das US-Finanzministerium übernehmen. (Mehr über

Janet Yellen Quelle: REUTERS

Neera Tanden
Tanden gilt als eine der wichtigsten progressiven Stimmen in Washington. Derzeit leitet sie den Think Tank Center for American Progress – eine Einrichtung, die als explizites Gegengewicht zu den konservativen Denkfabriken wie der Heritage Foundation oder dem American Enterprise Institute gegründet wurde. Die 50-Jährige ist gut in der Demokratischen Partei vernetzt, gilt als Clinton-Loyalistin. Das hat ihr in der Vergangenheit Ärger mit dem Flügel um Bernie Sanders eingebracht. Gleichzeitig sind die Republikaner im Senat, die ihre Berufung zur Chefin des Office of Management and Budget (OMB) voraussichtlich absegnen müssen, nicht von ihr begeistert – denn Tanden kritisierte prominente Republikaner immer wieder harsch auf Twitter. (Warum gerade ihre Berufung so richtungsweisend ist, lesen Sie hier.)

Neera Tanden Quelle: AP

Wally Adeyemo
Der designierte stellvertretende Finanzminister hat bereits zahlreiche Vize-Posten in seiner Karriere besetzt. Er war stellvertretender Nationaler Sicherheitsberater, stellvertretender Direktor des National Economic Council und stellvertretender Stabschef des Finanzministeriums. Als Chief of Staff der Verbraucherschutzbehörde Counsumer Financial Protection Bureau kümmerte er sich um die Regulierung des Finanzsektors. Er kennt die Branche allerdings auch von der anderen Seite. Adeyemo arbeitete in der Vergangenheit auch für BlackRock. Derzeit leitet er noch die Obama Foundation.



Cecilia Rouse
Die 56-Jährige Princeton-Professorin gilt als wichtigste Arbeitsmarktökonomin der USA. Künftig soll sie Bidens Council of Economic Advisors leiten – ein Beratergremium, dem sie in den frühen Jahren der Obama-Administration bereits angehört hatte. Es war nicht ihr erster Ausflug in die Politik. Schon unter Bill Clinton diente sie im Nationalen Wirtschaftsrat.



Jared Bernstein
Der Wirtschaftswissenschaftler zählt bereits seit Jahren zum engen Kreis um den designierten Präsidenten. Er diente Biden bereits als Chef-Ökonom, als dieser noch Vize-Präsident unter Barack Obama war. Bernstein leitete zudem eine Task Force zur Stärkung der Mittelschicht, als er das letzte Mal im Weißen Haus arbeitete. Nun soll er im Council of Economic Advisors dienen.

Jared Bernstein Quelle: imago images

Heather Boushey
Boushey beriet Biden bereits im Wahlkampf in Wirtschaftsfragen. Hauptberuflich leitet sie derzeit noch den Think Tank Washington Center for Equitable Growth, in der Politik ist sie allerdings schon lange eine bekannte Größe. Sie arbeitete beispielsweise für das Übergangsteam von Hillary Clinton und als Ökonomin für das Center for American Progress, sowie im Kongress. Zu ihren Schwerpunkten zählt unter anderem die Stellung von Frauen in der Wirtschaft. Auch Bushey soll dem Council of Economic Advisors angehören.

Heather Boushey Quelle: imago images
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%