Reparationszahlungen Polen könnte von Deutschland Hunderte Milliarden fordern

690 Milliarden Euro könnte Polen gegenüber Deutschland geltend machen. Die Gelder seien Entschädigungssummen für Schäden aus dem Zweiten Weltkrieg.

Polen könnte von Deutschland Milliarden Euro fordern Quelle: dpa

WarschauDeutschland schuldet Polen nach Angaben eines polnischen Untersuchungsleiters im Parlament womöglich 690 Milliarden Euro für zugefügte Schäden im Zweiten Weltkrieg. Arkadiusz Mularczyk sagte am Freitag dem privaten Sender Polsat News, „wir reden von sehr großen, aber gerechtfertigten Entschädigungssummen für Kriegsverbrechen, für zerstörte Städte, Dörfer und das verlorene demografische Potenzial unseres Landes“.

Deutschland hatte während seiner knapp sechs Jahre dauernden Besetzung Polens sechs Millionen polnische Bürger ermordet und große Schäden verursacht. Die regierende konservative Partei Recht und Gerechtigkeit sagte vergangenes Jahr, dass Polen dafür Reparationen zustünden. Sie beauftragte ein Team von Abgeordneten unter der Leitung Mularczyks, die zu bezahlende Summe zu taxieren.

Deutschland hat wiederholt gesagt, dass es keine rechtliche Grundlage für die Reparationsforderungen Polens gebe, weil die Angelegenheit in einem Abkommen von 1953 geregelt worden sei. Die polnischen Behörden halten die Entscheidung aus den 1950er Jahren für ungültig.

Deutschland hat einzelne Polen entschädigt, die während der Nazi-Besetzung Zwangsarbeiter oder Opfer von vorgetäuschten medizinischen Experimenten waren.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%