Wahlkampf in Frankreich Macron kritisiert Gehalt von Stellantis-Chef – und schlägt Deckelung vor

Der CEO des Autokonzerns soll 2021 rund 66 Millionen Euro erhalten haben. Auch Macrons Präsidentschaftswahl-Konkurrentin Le Pen äußert massive Kritik.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Zu dem Jahresgehalt von Carlos Tavares von rund 19 Millionen Euro kamen ein Aktienpaket mit 32 Millionen und langfristige Vergütungen von 25 Millionen Euro. Das sorgt für Kritik. Quelle: Reuters

Der für die Marken Peugeot, Citroen, Fiat und Opel bekannte Autokonzern Stellantis und sein Chef Carlos Tavares geraten ins Visier der französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron und Marine Le Pen. Beide Politiker, die sich am 24. April einer Stichwahl stellen, kritisierten am Freitag das zweistellige Millionengehalt des Automanagers als überzogen.

Tavares hatte zuletzt ein Jahresgehalt von rund 19 Millionen Euro erhalten. Hinzu kamen ein Aktienpaket im Wert von rund 32 Millionen Euro und langfristige Vergütungen von 25 Millionen Euro. Dies war bereits bei Aktionären und in der Öffentlichkeit auf Kritik gestoßen.

„Wir sprechen hier über astronomische Summen. Wir sollten sie deckeln. Das könnte klappen, wenn wir auf europäischer Ebene handeln“, sagte Präsident Macron dem Sender Franceinfo. „Es kann nicht sein, dass die Menschen Probleme beim Bezahlen von Energie haben und Schwierigkeiten und Sorgen in ihrem Leben und gleichzeigig Summen wie diese sehen.“ Dies sei Zündstoff für die Gesellschaft. Le Pen bezeichnete die Gehaltssumme als „schockierend“. Umfragen zufolge ist die rechte Politikerin Macron in der Wählergunst dicht auf den Fersen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%